UPMGermany

Innovative Entwicklungen für die Zukunft

Das Interesse an erneuerbaren Materialien nimmt stetig zu. Unser Ziel ist es, Alternativen zu fossilen Rohstoffen zu suchen und zu entwickeln. Forschung, Entwicklung und Innovationen im Bereich Bioökonomie sowie neue Technologien erweitern deshalb unser breitgefächertes Business Portfolio.

 

Globale Megatrends stellen uns vor eine Vielzahl von Herausforderungen. Die Bioökonomie bietet genau dafür nachhaltige Lösungen. Wir entwickeln innovative, qualitativ hochwertige Produkte aus holzbasierter Biomasse. Holzfasern, Biomoleküle, Reststoffe und Nebenströme gewinnen als Rohstoffe der Zukunft immer mehr an Bedeutung.

 

Klimafreundliche Produkte

Indem wir fossile Rohstoffe durch erneuerbare Alternativen ersetzen, schaffen wir Lösungen, die zur Abschwächung des Klimawandels beitragen. Zudem speichern unsere Produkte über ihren gesamten Lebenszyklus hinweg Kohlenstoff – vor allem, wenn sie mehrfach recycelt werden.

Wir verpflichten uns selbst zu einem klimapositiven Produktportfolio und viele unserer Produkte sind bereits jetzt klimaneutral. In Zukunft möchten wir die Auswirkungen all unserer Produkte auf das Klima wissenschaftlich überprüfen. Ein Beispiel für diese Forschungen im Bereich Klimaschutz ist der erneuerbare Wasserstoff.

 

Nachhaltige Produktentwicklung und Kreislaufwirtschaft 

All unsere F&E-Aktivitäten entsprechen unseren Verantwortungszielen bis 2030. Zudem orientiert sich unsere Produktentwicklung an den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs). 

Zusammen mit unseren Geschäfts- und Technologiepartnern sowie mit unseren Kunden entwickeln wir neue Lösungen. Dazu untersuchen wir innovative Einsatzmöglichkeiten nachhaltiger, faserbasierter Materialien, zum Beispiel für Textilien, Vliesstoffe, Hygieneprodukte und flexible Verpackungen. Außerdem betrachten wir Reststoffe sowie Nebenströme als wertvolle Rohstoffe und sehen in ihnen innovative, neue Chancen für unser Business.

 
 
 

 

Solides Patentportfolio 

Patente, Marken und geistige Eigentumsrechte zum Schutz unserer Innovationen genießen in unseren neuen Geschäftsbereichen einen besonders hohen Stellenwert. Sie ebnen unseren Innovationen den Weg von der Entwicklung bis in die Regale des Einzelhandels. Derzeit sind wir Inhaber von knapp 3.000 Patenten und Patentanmeldungen sowie von fast 1.400 Marken weltweit. 

Die Lizenzierung von Innovationen und Technologien liefert uns eine hervorragende Basis für die gemeinsame Wertschöpfung mit unseren Kunden und Technologiepartnern. 

 

 

Globales Netzwerk von Forschungszentren

 

Innovationen sowie Forschungs- und Entwicklungsprogramme sind essenziell und von unschätzbarem Wert für die Entwicklung neuer Produkte und Technologien. Ebenso die Zusammenarbeit mit den Geschäftsbereichen. Unsere strategische Forschung konzentriert sich auf die Entwicklung unserer Wachstumsgeschäfte.

Die Forschungszentren von UPM befinden sich in Finnland, China und Deutschland. Unser Ziel ist es, biobasierte Lösungen zu kommerzialisieren und in praktikable, kostengünstige industrielle Prozesse zu integrieren. Unsere hochmoderne R&D Biofore Base® in Lappeenranta, Finnland, vereint unsere Technologien, unsere Erfahrung und Expertise in neuen und bestehenden Geschäftsbereichen.

Zudem verfügen unsere Geschäftsbereiche auch über eigene Forschungszentren. So unterstützt UPM Raflatac an vier Standorten in Finnland, Polen, China und in den USA die Erweiterung unseres Papier-, Folien- und Spezialetiketten-Produktsortiments. Unser UPM Plywood Produktentwicklungslabor hat seinen Standort in Lahti, Finnland.

Ein weiterer, besonders wichtiger Entwicklungsbereich ist die Anzucht von Baumsetzlingen. Die neuesten Forschungsergebnisse aus der Forstzucht kommen in unseren Baumschulen in Finnland und Uruguay zum Einsatz. Gerade im Hinblick auf den Klimawandel, die Entwicklung der Holzproduktion und den Schutz der Biodiversität nimmt die Bedeutung der Entwicklungsarbeit in den Baumschulen deutlich zu.

 
 
 

Umfassendes Partnernetz 

Zu unserem engmaschigen Partnernetzwerk gehören Kunden, Universitäten, Forschungsinstitute, Lieferanten und Startup-Unternehmen auf der ganzen Welt. Durch unsere Zusammenarbeit wird die Entwicklung und Einführung von neuen Lösungen beschleunigt – vor allem in neuen Geschäftsbereichen.

Wir kooperieren mit unseren Partnern unter anderem bei diesen Projekten:

 
 
 

Aktuelle Artikel zum Thema Innovationen