UPMGermany

 

Unser Innovationsansatz

Innovationen schaffen neue Geschäftsmöglichkeiten und Mehrwert für unsere bestehenden Geschäftsbereiche. Wir investieren in die Entwicklung ressourceneffizienter und erneuerbarer Alternativen für die Zukunft.

 

Wir glauben an ein Wirtschaftsmodell, in dem Rohstoffe und Werte im Kreislauf geführt werden. Da wir danach streben, die wertvolle, erneuerbare Forstbiomasse verantwortungsvoll und effizient zu nutzen, wird bereits ein Großteil unserer Produktionsabfälle wiederverwendet oder wiederverwertet. Wir arbeiten laufend an neuen Lösungen auf diesem Gebiet. Die von uns entwickelten Rohstoffe und Produkte helfen unseren Kunden, nicht erneuerbare Materialien durch erneuerbare, recyclingfähige und umweltschonende Alternativen zu ersetzen.

Unsere Entwicklungsteams verfolgen einen Ökodesign-Ansatz. Dies bedeutet, dass Umweltaspekte bereits frühzeitig systematisch im Innovationsprozess berücksichtigt werden. Unsere Produkte sind sicher und nachhaltig, da Verantwortung bereit bei ihrer Entwicklung ein wichtiger Faktor ist.

Die Innovationsleistung eines Unternehmens wird oft an der Anzahl seiner Patentanmeldungen gemessen. Bei UPM reichen wir weltweit jährlich schätzungsweise 360 Patente zur Anmeldung ein. Wir prüfen regelmäßig, wie wichtig die einzelnen Patente sind, um zu entscheiden, welche Patente wir behalten und welche wir an externe Partner verkaufen oder lizenzieren wollen.

Wir arbeiten mit einem großen Netzwerk von Universitäten und Forschungsinstituten sowie mit Startups und Technologieunternehmen zusammen, um unsere internen F&E-Aktivitäten zu unterstützen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern können wir neue Lösungen und Geschäftsmodelle schneller entwickeln und auf den Markt bringen.

 
 

 
 

Die Rolle von Innovationen in unseren Unternehmen

 

Grundlage der Unternehmensstrategie von UPM ist weiterhin das Geschäft mit faserbasierten Produkten. Unsere Geschäftsbereiche haben einen gemeinsamen Zweck: Wertschöpfung aus nachwachsenden und recyclingfähigen Rohstoffen durch die Kombination von Know-how und Technologie.

Unser globales Netzwerk aus Forschungszentren unterstützt unsere Geschäftsbereiche und ihre Entwicklungsziele. Wir verbessern die Wettbewerbsfähigkeit unserer bestehenden Geschäftsbereiche, indem wir Lösungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz, zur Verringerung der Kosten und zur Entwicklung neuer Produkte finden.

Unsere drei Schlüssel für Wachstum:

  • Spezialverpackungsmaterialien: Bündelung unserer Kompetenzen bei Spezialpapieren und Klebstoffen
  • Qualitativ hochwertige Fasern: Nutzung unseres Know-hows in den Bereichen Forstwirtschaft und Zellstoff
  • Molekülare Bioprodukte: Chemie als Lösung für neue Anwendungsbereiche wie Biokraftstoffe, Biochemikalien und Biomedizin
 
Geschäftsbereich Rolle von F&E
UPM Biorefining
  • Zellstoff- und Plantagenoptimierung für verschiedene Anforderungen
  • Biokraftstoffe
UPM Energy
  • Technologien zur Energieumwandlung für eine Vielzahl von Biomasse- und Kraftstoffgemischen
  • CO2-neutrale Energiequellen
  • Chancen, die sich aus der Entwicklung des Strommarktes ergeben
UPM Raflatac
  • Erweiterung der Produktpalette und Marktunterstützung
UPM Specialty Papers
  • Effektive Unterstützung des Papiergeschäfts in Wachstumsmärkten und bei neuen Produkten
UPM Communication Papers
  • Kostengünstige und ressourceneffiziente Lösungen und neue Produkte
UPM Plywood
  • Produkte mit besonderem Nutzen für den Kunden
  • Prozesseffizienz
Neue Geschäftsfelder
  • Unterstützung der Entwicklung neuer Möglichkeiten durch Synergien
  • Entwicklung von Kompetenzen und gemeinsamer Infrastruktur
 

Sehen Sie sich an, was eine Welt jenseits von Fossilien für uns bedeutet