Wälder voller Leben

Wälder sind die wichtigste Rohstoffquelle für UPM. Wir fördern nachhaltige Forstwirtschaft und überwachen die Herkunft des von uns verarbeiteten Holzes. So stellen wir sicher, dass es aus legalen und nachhaltigen Quellen stammt. Aber Wälder haben noch mehr zu bieten als nur Holz.

 

Holz ist ein erneuerbares, recyclingfähiges, klimafreundliches Material mit unerschöpflichen Möglichkeiten. Durch globale Megatrends steigt die Nachfrage nach nachhaltigen Produkten, die keine fossilen Rohstoffe enthalten.

Ohne biologische Vielfalt gibt es kein Leben. Biodiversität ist auch die Voraussetzung für jede Form von Bioökonomie. Eine erfolgreiche forstbasierte Bioökonomie sorgt für Wälder voller Leben.

Nachhaltige Forstwirtschaft und verantwortungsvoll hergestellte holzbasierte Produkte wirken sich positiv auf das Klima aus. Bäume binden während ihres Wachstums Kohlenstoff aus der Atmosphäre und Holzprodukte speichern Kohlenstoff.

 

Wälder sind der Schlüssel zu Nachhaltigkeit

Die Forstindustrie kann einen maßgeblichen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leisten. Verantwortungsvoll bewirtschaftete Wälder spielen eine wichtige Rolle im Kohlenstoff- und Wasserkreislauf, für die biologische Vielfalt und das Wohlergehen der Bevölkerung.

UPM ist ein großer Waldbesitzer und Holzverbraucher. Bei Flächennutzung und Forstplanung achten wir darauf, die Ökosystemdienstleistungen des Waldes eingehend zu untersuchen und zu erhalten. Durch nachhaltige Forstwirtschaft können wir den vielfältigen Nutzen der Wälder erhalten und steigern.

 
 

UPM erhält wertvolle Auszeichnungen für Nachhaltigkeit von Corporate Knights und CDP

 

Ein besserer Wald für alle