UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM unterzeichnet Letter of Intent über den Verkauf der PM 4 von UPM Ettringen

UPM unterzeichnet Letter of Intent über den Verkauf der PM 4 von UPM Ettringen

Pressemitteilung 21.10.2013 17:00 EEST

?(UPM, Helsinki, 21. Oktober 2013, 15.00 Uhr EET) – UPM und das Unternehmen Aviretta haben einen Letter of Intent über den Verkauf der Papiermaschine 4 von UPM Ettringen unterzeichnet.

Die Aviretta GmbH plant, die PM 4 in Ettringen von UPM zu erwerben und umzubauen. Ziel ist, auf dieser Maschine künftig Verpackungspapiere herzustellen. Die geplante Produktionskapazität würde sich auf etwa 210.000 Tonnen Verpackungspapiere pro Jahr belaufen. Die PM 4 würde am Standort Ettringen verbleiben und es ist geplant, dass das UPM Werk Ettringen bestimmte Dienstleistungen für Aviretta erbringen soll. UPM würde an diesem Unternehmen nicht beteiligt sein.

Anfang April 2013 hat UPM die dauerhafte Schließung der Papiermaschine 4 im Werk Ettringen bekannt gegeben. Die anhaltend schwierige europäische Wirtschaftslage hat den Papierverbrauch im Segment der grafischen Papiere signifikant beeinträchtigt.

„Wir sehen den Plänen von Aviretta, die Papiermaschine 4 in eine Verpackungspapiermaschine umzubauen, positiv entgegen. Mit diesem Set-up könnte man Synergien realisieren, die beiden Vertragspartnern zugutekommen würden. Eine sorgfältige Analyse und die weiteren Gespräche der nächsten Wochen werden zeigen, ob sich das Projekt in dieser Form realisieren lässt“, so Winfried Schaur, Werksleiter der UPM Standorte Schongau und Ettringen.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Winfried Schaur, General Manager UPM Schongau & UPM Ettringen, Tel. +49 8249 802-100

UPM Media Desk
Mo.–Fr. von 9.00 bis 16.00 Uhr (EET)
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com
www.twitter.com/UPM_News

UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue, nachhaltige und von Innovationen geprägte Zukunft. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Der Konzern besteht aus drei Business Groups: Energy & Pulp, Paper und Engineered Materials (gültig bis 31. Oktober 2013). Das Unternehmen betreibt Produktionsstätten in 17 Ländern und beschäftigt insgesamt rund 22.000 Mitarbeiter in 67 Ländern. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei über 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse in Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.de