UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM Biochemicals und KRAHN Chemie schließen exklusiven Distributionsvertrag für UPM BioMotion Renewable Functional Fillers (RFF)

UPM Biochemicals und KRAHN Chemie schließen exklusiven Distributionsvertrag für UPM BioMotion Renewable Functional Fillers (RFF)

Pressemitteilung 3.5.2022 13:00 EEST

UPM Biochemicals und KRAHN Chemie Deutschland GmbH arbeiten exklusiv bei der Distribution von UPM BioMotion erneuerbaren, funktionalen Füllstoffen (RFF) in Deutschland, Österreich, der Schweiz für die Bereiche Kunststoffe, Kleb- und Dichtstoffe sowie Farben und Lacke zusammen.

UPM BioMotion™ RFF haben einen signifikant niedrigeren ökologischen Fußabdruck als herkömmliche, funktionale Füllstoffe auf Basis von Öl oder Gas. Sie ermöglichen es Industrieteilnehmern in den oben genannten Anwendungsbereichen, auf sich deutlich verändernden Marktbedingungen zu reagieren, der steigenden Nachfrage nach nachhaltigen Produktalternativen gerecht zu werden und einen konkreten Beitrag zu Erreichung der Klimaziele 2050 zu leisten.

„Bei RFF handelt es sich um einen völlig neuartigen, bio-basierten Füllstoff für Kunststoffe und andere Polymersysteme. Mit dem Einsatz von RFF lässt sich eine deutliche Reduktion des ökologischen Fußabdrucks eines Kunststoffartikels erzielen, was voll auf die übergeordneten Nachhaltigkeitsstrategien der EU für die Bereiche Automobil, Elektronik und Verpackung sowie nachhaltiges Bauen und Renovieren einzahlt. RFF können dazu beitragen die Nachhaltigkeit von Materialien in den genannten Sektoren auf ein neues Level zu heben“, sagt Christian Hübsch, Director Sales & Marketing bei UPM Biochemicals. „Wir freuen uns sehr darüber, dass wir mit der KRAHN Chemie Deutschland einen der führenden Distributionspartner für unsere Zielsegmente gewinnen konnten.“


Die Baustelle der UPM Bioraffinerie in Leuna, Sachsen-Anhalt.

„UPM BioMotion™ Renewable Functional Fillers (RFF) sind eine hervorragende Ergänzung für unser Portfolio. Sie unterstreichen unseren starken Fokus auf die Erreichung der Klimaziele 2050 gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern durch Innovation, technischen Service und die Anpassung an sich ändernde Gesetzgebung“, sagt Thorben Liebrecht, Business Segment Manager Plastics, Adhesives & Sealants bei KRAHN Chemie Deutschland GmbH.

UPM Biochemicals tritt mit einer vollkommen neuen Generation erneuerbarer Chemikalien in den weltweiten Chemikalienmarkt ein. Als Tochtergesellschaft des finnischen Konzerns UPM Kymmene mit ca. 10 Mrd. Euro Jahresumsatz, investiert UPM Biochemicals aktuell mehr als 750 Mio. Euro in die weltweit erste Bioraffinerie zur Produktion von erneuerbarem Monoethylenglycol (MEG) und erneuerbaren funktionalen Füllstoffen (RFF) aus nachhaltig produziertem Laubholz. Die Raffinerie entsteht in Leuna, Sachsen-Anhalt.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wendenSie sich bitte an:
Christian Hübsch, Director Sales & Marketing, UPM Biochemicals, christian.hubsch@upm.com

UPM, Media Relations
Mo-Fr 9:00-16:00 EEST
Tel. +358 40 588 3284
media@upm.com

UPM Biochemicals
UPM Biochemicals errichtet derzeit die weltweit erste, industrielle Bioraffinerie zur Herstellung von erneuerbaren Chemikalien aus nachhaltig erwirtschaftetem Laubholz am Chemiestandort Leuna. Die Raffinerie wird ab 2023 mit innovativen, nachhaltigen und wettbewerbsfähigen Produkten deutlich CO2-reduzierte Alternativen für Chemikalien auf Erdöl- und Erdgasbasis einen Schritt hin zur mehr Nachhaltigkeit ermöglichen. Unser erneuerbares Monoethylenglykol (bMEG) UPM BioPuraTM schafft die Grundlage für die Herstellung von erneuerbaren PET-Flaschen, Polyestertextilien und Kühlmitteln. Unsere Lignin-basierten Renewable Functional Fillers (RFF) UPM BioMotionTM sind eine nachhaltige Alternative für CO2-intensive Industrieruße und Kieselsäure und kommen in einer breiten Palette von Kunststoffen und Gummianwendungen unter anderem in der Automobil-, Textil-, Verpackungs- und Bauindustrie zur Anwendung. www.upmbiochemicals.com

UPM
Wir liefern erneuerbare und verantwortungsvolle Lösungen sowie Innovationen für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe. Unser Konzern besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Fibres, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Communication Papers und UPM Plywood. Als Branchenführer im Bereich Nachhaltigkeit schließen wir uns dem 1,5 Grad-Ziel der Vereinten Nationen an, um durch wissenschaftlich fundierte Maßnahmen den Klimawandel abzumildern. Wir beschäftigen weltweit etwa 17.000 Mitarbeiter und unsere Umsatzerlöse liegen bei etwa 9,8 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse Nasdaq Helsinki Ltd notiert. UPM Biofore – Beyond fossils. www.upm.de

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | #UPM #biofore #beyondfossils