UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM Plywood führt mit WISA®-SpruceFR ein neues, feuerbeständiges Fichtenfurniersperrholz ein

UPM Plywood führt mit WISA®-SpruceFR ein neues, feuerbeständiges Fichtenfurniersperrholz ein

Pressemitteilung 9.11.2017 14:00 EET

(UPM Plywood, Lahti, Finnland, 9. November 2017 um 14:00 Uhr OEZ) - UPM Plywood führt mit WISA®-SpruceFR ein neues, feuerbeständiges Fichtenfurniersperrholz für konstruktive Anwendungen ein. WISA-SpruceFR kombiniert marktführende Qualität und technsiche Eigenschaften mit der Brandschutzklassifizierung B-s1, d0 - der höchsten Brandschutzklassifizierung für Holzprodukte.

"Damit ist eine völlig neue Art von Sperrholzprodukt auf dem Markt", sagt Riku Härkönen, Product Manager bei UPM Plywood. "Es gibt andere feuerbeständige Sperrhölzer, die aber sind entweder extrem teuer, druckbehandelt oder stellen besondere Anforderungen an die Konstruktion."

Im Gegensatz zu vielen anderen feuerbeständigen Holzprodukten beeinträchtigt die feuerhemmende Beschichtung bei WISA-SpruceFR nicht die technischen Eigenschaften des Sperrholzes. Die Platten weisen alle ursprünglichen Qualitäten von unbehandeltem WISA-Spruce Fichtenfurniersperrholz auf.

Anders als bei vielen anderen Holzwerkstoffen, werden bei WISA-SpruceFR keine besondere Anforderungen an die Konstruktion gestellt, um die Kriterien der Brandschutzklassifizierung zu erfüllen. WISA-SpruceFR kann wie herkömmliches Sperrholz eingesetzt werden.

"Ein entscheidende Weiterentwicklung ist, dass WISA-SpruceFR mit oder ohne Luftspalt in andere Strukturen und Dämmung eingebaut werden kann - ohne die feuerhemmenden Eigenschaften und die Klassifikation des Produktes zu beeinträchtigen", berichtet Härkönen.

"Die Tatsache, dass die feuerhemmende Behandlung bereits während der Produktion in die Platten integriert wird, ist ein erheblicher Vorteil für Vertragspartner und Bauträger. Das spart Zeit, Material und Geld in verschiedenen Projektphasen", so Härkönen. "Für einen Kunden bedeutet das, dass mit WISA-SpruceFR eine normale Struktur gebaut werden kann, die an sich schon feuerbeständig ist."

Das neue WISA-SpruceFR wird auf dem Branchentag Holz in Köln am 14.-15. November 2017 vorgestellt. UPM Plywood finden Sie am Stand C021 in Halle 08A.

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
Riku Härkönen, Product Manager, UPM Plywood, Tel.: +358 40 40 705 7991

UPM Plywood - Stakeholder Relations
Mo.-Fr. 09.00 bis 16.00 Uhr OEZ
Tel.: +358 204 151 13
communications.ply@upm.com

UPM Plywood stellt hochwertige Sperrholz- und Furnierprodukte der Marke WISA® her. Diese werden hauptsächlich im Bauwesen und in der Transportindustrie eingesetzt. Das thermisch formbare Sperrholz UPM Grada® kommt bei Formpressverfahren zum Einsatz. Im Jahr 2016 lag der Umsatz von UPM Plywood bei 444 Millionen Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter. UPM besitzt sechs Sperrholz- und zwei Furnierwerke in Finnland sowie je ein Sperrholzwerk in Russland und Estland. www.wisaplywood.com / www.upmgrada.com

Folgen Sie UPM Plywood auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram

UPM
UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue, nachhaltige und von Innovationen geprägte Zukunft. Das Unternehmen besteht aus sechs Geschäftsbereichen: UPM Biorefining, UPM Energy, UPM Raflatac, UPM Specialty Papers, UPM Paper ENA und UPM Plywood. Die Produkte von UPM sind aus erneuerbaren Rohstoffen gefertigt und recycelbar. Das Unternehmen beliefert Kunden auf der ganzen Welt und beschäftigt insgesamt etwa 19.300 Mitarbeiter. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei etwa 10 Mrd. Euro jährlich. Die Aktien von UPM sind im NASDAQ OMX Helsinki notiert. UPM - The Biofore Company - www.upm.com

Folgen Sie UPM auf Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube | Instagram | upmbiofore.com