UPM bei den Ethical Corporation Awards 2012 mit der Auszeichnung “Most Innovative Company” geehrt

Press Release 27.6.2012 20:00 EEST (UPM, London, 27. Juni 2012, 9:00 Uhr GMT) UPM wurde in London bei den Ethical Corporation Awards 2012 die Auszeichnung “Most Innovative Company” verliehen. Besonders gewürdigt wurden UPMs Ökodesign-Ansatz und seine insgesamt nachhaltige Unternehmensausrichtung. UPMs innovative Denkweise hat zur Entwicklung neuer Produkte wie etwa dem weltweit ersten Biodiesel-Kraftstoff auf Holzbasis geführt.
 
“Unser Ziel, mehr aus weniger zu produzieren, ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, dass UPM als Forstunternehmen mit Bioverbundstoffen, Biokraftstoffen und dem Einsatz nichtfossiler Brennstoffe konkrete Ergebnisse erzielt“, so Dr. Hartmut Wurster, Executive Vice President, Technology, der bei UPM für neue Geschäftsbereiche und Umweltthemen verantwortlich ist.

„Aus der Integration der Bio- und Forstindustrie ist die Biofore-Vision entstanden, die bei UPM die Grundlage der Unternehmensverantwortung bildet.“

Mallen Baker, Contributing Editor, Ethical Corporation: „Die Jury würdigte UPMs Engagement für die Entwicklung innovativer Materialien, die besonders recyclingfähig und robust sind. In dieser Bewertungskategorie werden immer schon sehr hohe Ansprüche gestellt und die Jury lobte alle Bewerber für ihr Bestreben, ihren Nachhaltigkeitsansatz mit echten Innovationen umzusetzen.“

UPM hat in der jüngsten Vergangenheit etliche innovative Produkte auf den Markt gebracht, darunter das Verbundmaterial UPM ForMi, das aus Zellstofffasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und reinen Kunststoffpolymeren hergestellt wird. Darüber hinaus hat das Unternehmen mit UPM BioVerno, dem ersten Biokraftstoff auf Holzbasis, den Kraftstoff der Zukunft entwickelt. Ziel von UPM ist es, ein bedeutender Akteur in der Produktion hochmoderner Kraftstoffe für das Transportwesen zu sein.

Bei den Ethical Corporation Awards(http://events.ethicalcorp.com/awards/) werden Unternehmen und Einzelpersonen für besondere Verdienste auf dem Gebiet der Unternehmensverantwortung ausgezeichnet. Unter den bisher ausgezeichneten Unternehmen sind Unilever, L’Oreal und die Rainforest Alliance. Neben UPM waren Acelor Mittal, McDonalds Europe und CottonConnect für den Preis nominiert.


Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Will Stone, Head of Communications UK & Ireland, UPM, Tel. +44 7841 493447
will.stone@upm.com



Hinweise für Redakteure

Über UPM
UPM führt die Bio- und Forstindustrie in eine neue, nachhaltige  und von Innovationen geprägte Zukunft. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Der Konzern besteht aus drei Business Groups: Energy & Pulp, Paper und Engineered Materials. Das Unternehmen beschäftigt rund 24.000 Mitarbeiter und betreibt Produktionsstätten in 16 Ländern. Die Umsatzerlöse von UPM liegen bei über 10 Mrd. Euro pro Jahr. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse in Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.de


Die UPM Verantwortungsgrundsätze finden Sie unter: http://www.upm.com/EN/RESPONSIBILITY/Pages/default.aspx

UPM hat eine Plattform mit Beispielen zum Thema Verantwortung eingerichtet: http://www.upmresponsibility.com/

Ethical Corporation Awards
Die Ethical Corporation Awards wurden zum dritten Mal von der Ethical Corporation vergeben. Ethical Corporation liefert seit 2001 Business Intelligence zu Nachhaltigkeitsthemen.

Die britische Ethical Corporation ist Teil der FC Business Intelligence Ltd, einem unabhängigen Unternehmen mit Sitz in London. Das Hauptaugenmerk von Ethical Corporation liegt auf dem Thema weltweite Unternehmensethik und der Frage, wie Großunternehmen im Geschäftsleben mit dem Thema Nachhaltigkeit umgehen. http://www.ethicalcorp.com/
?