UPMGermany

Umsetzung der Biofore-Strategie

 
 

Das Geschäftsportfolio von UPM besteht aus sechs wettbewerbsfähigen Geschäftsbereichen mit starken Marktpositionen und hohen Markteintrittsschranken. Leistung, Wachstum, Innovation und Verantwortung sind die Eckpfeiler unseres Betriebs. Im Rahmen der Biofore-Strategie haben wir unsere finanziellen, sozialen und ökologischen Leistungen kontinuierlich verbessert, sodass wir für die Zukunft gut aufgestellt sind. Die Wertschöpfung für unsere Aktionäre steht weiterhin im Zentrum unserer Strategie, und wir sind davon überzeugt, dass davon auch andere Interessengruppen und die Gesellschaft insgesamt profitieren.

 
 

UPMs strategische Schwerpunkte

Wir schaffen Mehrwert, indem wir das grenzenlose Potenzial der Bioökonomie mit Fokus auf die folgenden fünf strategischen Bereiche ausschöpfen:

 

1.    Leistung

Das richtige Betriebsmodell mit separaten Geschäftsbereichen, die sich auf Verkaufserfolge, Kosteneffizienz, leistungsstarke Mitarbeiter und die effiziente Nutzung von Anlagen und Kapital konzentrieren.

 

2.    Wachstum

Zielgerichtete Wachstumsprojekte und Transformationsperspektiven. Nachhaltige und sichere Lösungen, die der wachsenden globalen Verbrauchernachfrage gerecht werden und eine Kreislaufwirtschaft fördern.

 

3.    Innovation

Neue Geschäftsbereiche, Produkte und Technologien mit Schwerpunkt auf der Schaffung nachhaltiger Alternativen zu erdölbasierten Lösungen und der Förderung einer Zukunft ohne fossile Rohstoffe.

 

4.    Verantwortung

Verantwortungsvolle Nutzung von natürlichen Ressourcen und verantwortungsvolles Handeln innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette unter Anleitung einer wertorientierten Unternehmensführung.  

 

5.   Portfolio

Entwicklung von Geschäftsbereichen mit starken, langfristigen Fundamentalfaktoren und nachhaltigem Wettbewerbsvorteil.

 

 
 

Unsere Eckpfeiler für mehr Wachstum

UPM hat drei Schwerpunktbereiche, in denen das Unternehmen in den kommenden Jahren ein erhebliches Wachstum anstrebt. Die Schlüsselfaktoren dieser drei Eckpfeiler sind ein deutliches Wachstumspotenzial und der Wettbewerbsvorteil von UPM, der auf umfassendem Fachwissen und hohen Markteintrittsschranken basiert.

 

Hochwertige Fasern

Die steigende Nachfrage an verarbeitbarem Zellstoff wird durch globale Megatrends und den Bedarf an nachhaltigeren Alternativen zu fossilen Rohstoffen bei vielen Endanwendungen gefördert. UPM evaluiert das Potenzial für den Bau eines neuen, erstklassigen Zellstoffwerks in Uruguay.

WEITERE INFORMATIONEN 

 

Molekülare Bioprodukte

UPM entwickelt Technologien, um nachhaltige vollwertige Alternativen zu fossilen Brennstoffen und fossilen Chemikalien zu erzeugen. Durch kohlenstoffneutralen Verkehr und die stärkere Bereitstellung von nachhaltigeren Verbraucherprodukten können sich neue große Wertschöpfungspotenziale eröffnen. UPM Biofuels prüft gegenwärtig Möglichkeiten für eine größere Bioraffinerie in Finnland, um das Geschäft weiter auszubauen, und UPM Biochemicals führt eine grundlegende Ingenieurstudie für eine potenzielle Bioraffinerie in Deutschland durch.

WEITERE INFORMATIONEN

 

Spezialverpackungsmaterialien

UPM verzeichnet Wachstum in den attraktiven Segmenten für Spezialpapier und selbstklebende Etikettenmaterialien, indem das Unternehmen seine aktuellen Produktionsstätten ausbaut, die Kundennähe steigert und sein Produktportfolio an nachhaltigen und sicheren Etiketten- und Verpackungslösungen kontinuierlich weiterentwickelt.

UPM-Spearheads-for-Growth-DE.jpg