UPMGermany
  • Über UPM
  • Verkauf der UPM Verpackungspapier-Assets der Werke Pietarsaari und Tervasaari an Billerud ist abgeschlossen

Verkauf der UPM Verpackungspapier-Assets der Werke Pietarsaari und Tervasaari an Billerud ist abgeschlossen

Stock Exchange Release 1.6.2012 19:00 EEST
?UPM-Kymmene Corporation Stock Exchange Release, 1. Juni 2012, 12.15 Uhr EET

Der Verkauf der UPM Verpackungspapier-Assets der Werke Pietarsaari und Tervasaari an den schwedischen Papierhersteller Billerud ist abgeschlossen. UPM und Billerud hatten die Transaktion am 1. Februar 2012 bekannt gegeben. Der Unternehmenswert der Transaktion beläuft sich auf 130 Millionen Euro. UPM wird in Q2 einen einmaligen Gewinn in Höhe von etwa 50 Millionen Euro verbuchen.

Die Produktionskapazität des veräußerten Geschäfts beläuft sich auf rund 300.000 Tonnen an Verpackungspapieren und der Umsatz liegt bei rund 220 Millionen Euro.

Nach dem Abschluss des Verkaufs betreibt UPM eine Zellstofffabrik sowie ein Sägewerk in Pietarsaari und zwei Etikettenpapiermaschinen in Tervasaari.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Jyrki Ovaska, President, Paper Business Group, UPM, Tel. +358 2041 50564

***
UPM-Kymmene Corporation
Pirkko Harrela
Executive Vice President, Corporate Communications  

UPM Media Desk, Tel. +358 40 588 3284 
media@upm.com
www.upm.com
www.twitter.com/UPM_News


***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.