UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM bietet neue Lösung für Forstbesitz in Finnland an

UPM bietet neue Lösung für Forstbesitz in Finnland an

Pressemitteilung 11.2.2009 2:00 EET

(UPM, Valkeakoski, 11. Februar 2009) – UPM bietet eine neue Lösung für Forstbesitz an, um in Finnland eine zuverlässige und wettbewerbsfähige Holzversorgung sicherzustellen. Das Unternehmen bietet große Forstflächen zum Verkauf an und schließt mit den Käufern einen langfristigen Vertrag über Holzlieferungen und Forst- dienstleistungen.
“Der Vertrag stellt sicher, dass das Forsteigentum einen stetigen Gewinn abwirft und garantiert dem neuen Forstbesitzer, dass UPM sein Holz kauft. So kann man auf unkomplizierte Weise Wald besitzen und diesen pflegen”, so Sixten Sunabacka, Head of UPM Forest, North Europe. “UPM ist außerdem bereit, sich auch um andere Forstflächen im Besitz der Käufer zu kümmern. Unsere Forstfachleute verwalten in Finnland bereits mehrere hundert tausend Hektar Wälder in Privatbesitz.“

Die Forstflächen sind im ganzen Land verteilt, entfernt von den Gebieten, in denen sich die meisten unternehmens- eigenen Wälder befinden. Diese Forstflächen machen nur einen kleinen Teil der knapp einer Million Hektar Wald aus, die UPM in Finnland besitzt. Die angebotenen Forstflächen sind zwischen 1.000 und 5.000 Hektar groß. Insgesamt handelt es sich um 30.000 Hektar. Die Forstflächen werden an den Höchstbietenden verkauft und nur für begrenzte Zeit angeboten.

“Forstflächen in Privatbesitz sind in Finnland recht klein. Indem UPM große Flächen zum Verkauf anbietet, versucht das Unternehmen, die Struktur des Forstbesitzes in Finnland zu verbessern und die Profitabilität der Forstwirtschaft zu unterstützen”, erklärt Sixten Sunabacka.

Weitere Informationen zu den von UPM zum Verkauf angebotenen Forstflächen finden Sie unter: www.bonvesta.fi/viisassijoitus.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Zum Verkauf stehende Forstflächen: Riitta Väisänen, Sales Manager, Tel. +358 40 751 7972
Sonstige Anfragen: Sixten Sunabacka, Head of UPM Forest, Northern Europe, Tel. +358 204 163 800

UPM Forest

UPM Forest ist für die unternehmenseigenen Wälder und die Holzbeschaffung der finnischen UPM Fabriken zuständig. Außerdem betreibt die Gesellschaft eine eigene Baumschule. Der Großteil des in den UPM Fabriken verarbeiteten Holzes stammt aus finnischen Wäldern in Privatbesitz. UPM Forest kauft jedes Jahr Holz von über 30.000 finnischen Waldbesitzern, denen das Unternehmen eine umfassende Palette an maßgeschneiderten Dienstleistungen anbietet. Diese reichen von Holzbeschaffung über Forstwirtschaft bis hin zur Grundstückverwaltung. Das Unternehmen hat mit über 13.000 Kunden Verträge über Forstdienstleistungen geschlossen. UPM Forest beschäftigt in Finnland etwa 600 Mitarbeiter. Der Konzern besitzt in Finnland etwa 915.000 Hektar Wald.

***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.