UPMGermany
  • Über UPM
  • Bis zu 400 neue Arbeitsplätze auf dem Werksgelände von UPM Kajaani

Bis zu 400 neue Arbeitsplätze auf dem Werksgelände von UPM Kajaani

Pressemitteilung 16.12.2008 2:00 EET

Bis zu 400 neue Arbeitsplätze auf dem Werksgelände von UPM Kajaani
- Die S Group wird in Kajaani ein Servicezentrum mit 100 Arbeitsplätzen einrichten
- In Tervasaari wird eine Papiermaschinenhalle an die finnische Firma NEAPO vermietet

(UPM, Helsinki, 16. Dezember 2008, 11.15 Uhr) – Der Gewerbepark auf dem Werksgelände von UPM Kajaani wird weiter ausgebaut. Bisher hat UPM mit insgesamt 17 Unter-nehmen Vereinbarungen über eine Ansiedelung auf dem Gelände unterzeichnet. Dabei handelt es sich um 13 Ab-sichtserklärungen und vier endgültige Verträge.

Wenn alle Vereinbarungen zu Vertragsschlüssen führen, wird der Gewerbepark Arbeitsplätze für 300 – 400 Personen bieten. UPM verhandelt weiterhin mit anderen Unternehmen, die sich für den Gewerbepark Kajaani interessieren.

Die S Group wird in Kajaani ein neues Servicezentrum einrichten. In der ersten Phase werden dort ca. 30 Mitarbeiter beschäftigt sein. Es wird erwartet, dass die Mitarbeiterzahl bis zum Jahr 2010 auf insgesamt 100 Personen steigt. Der Betrieb soll im kommenden Frühjahr aufgenommen werden.

"Der Gewerbepark hat sehr schnell Fortschritte gemacht und die Anzahl der Vereinbarungen zeugt von großem Interesse an den Geschäftsmöglichkeiten in der Region Kajaani. Neue Unternehmen sind weiterhin willkommen; Kajaani hat eine Menge gut ausgebildete und qualifizierte Arbeitskräfte zu bieten", so Hans Sohlström, Executive Vice President, Corporate Relations and Development bei UPM.

"Wir haben versucht, das Werksgelände mit den Augen eines Unternehmers zu sehen und überlegt was wir ihnen bieten können. Dabei wurden sowohl technische Gesichts-punkte, die Anlagen und Einrichtungen als auch das vor-handene Know-how berücksichtigt. Auf diese Art und Weise haben wir gute Fortschritte gemacht", sagt Jarmo Torvinen, Technical Director, UPM Kajaani.

Neben den zu einem früheren Zeitpunkt bekannt gege-benen Vereinbarungen hat UPM Absichtserklärungen mit folgenden Unternehmen unterzeichnet:

- Sweco Oy, einem Beratungsunternehmen
- Ymon Oy, einem Beratungsunternehmen für Telekommunikation und Datensicherheit
- Kainuun Keskuspesula Oy, einer Wäscherei
- Katera Steel Oy, einem Maschinenlieferanten
- PR-Rolls, einem Unternehmen, das Walzenschleifmaschinen herstellt und wartet
- Clean and Safety Lappalainen Oy, einer Reinigungsfirma

Außer mit der S Group hat UPM Verträge mit Empower Oy, der Protacon Group sowie mit Sotkamon Erikoispuhdistus Oy unterzeichnet.

UPM bietet Werksgelände in Tervasaari zur gewerblichen Nutzung an

Im Werk Tervasaari hat UPM mit der finnischen Firma NEAPO eine Absichtserklärung über die Vermietung einer Papiermaschinenhalle unterzeichnet. UPM hat die PM 6 in Tervasaari im vergangenen Jahr endgültig stillgelegt. In der Erklärung wurde vereinbart, dass nach Möglichkeiten gesucht werden soll, die Papiermaschinenhalle so für eine gewerbliche Nutzung umzubauen, dass sie NEAPOs Ge-schäftsanforderungen erfüllt. NEAPO stellt Produkte für die Bauindustrie her. Die Planung der Arbeiten hat begonnen und wird im Laufe des ersten Quartals 2009 abgeschlossen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir eine neue, vielseitige Nutzung für das Gelände gefunden haben. Tervasaari verfügt über eine ausgezeichnete Lage und gute Ver-kehrsanbindungen. Es wird auch anderen Unternehmen Möglichkeiten bieten", so Juha Kääriäinen, General Manager, UPM Tervasaari.

"From Job to Job"-Programm

In Tervasaari startet in Kürze UPMs "From Job to Job"-Programm. In Kajaani ist das Programm bisher wie folgt verlaufen: 16 Mitarbeiter haben neue Arbeitsplätze innerhalb von UPM und rund 70 Personen neue Arbeits- oder Studienplätze außerhalb des Unternehmens gefunden. Etwa 160 Personen werden in Ruhestand treten.

UPMs "From Job to Job"-Programm bietet den von der Schließung betroffenen Mitarbeitern finanzielle Unter-stützung bei Umschulungen, Unternehmensneugründungen sowie bei Wohnortwechseln.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Kajaani:
Hans Sohlström, Executive Vice President, Corporate Relations and Development, UPM, Tel. +358 400 547717
Jarmo Torvinen, Technical Director, UPM Kajaani, Tel. +358 40 5883696

Tervasaari:
Juha Kääriäinen, General Manager, UPM Tervasaari, Tel. +358 40 7750355
Olli Vuola, Managing Director, Fa. NEAPO, Tel. +358 40 555 4646


Pressekonferenzen

In Kajaani und Valkeakoski wird UPM heute Pressekon-ferenzen über die Entwicklung der Werksgelände von Kajaani und Tervasaari abhalten.

In Kajaani findet die Pressekonferenz heute um 15.00 Uhr im Clubhaus von UPM Kajaani statt. Hans Sohlström, Executive Vice President, Corporate Relations and Development, UPM, und Pauli Hänninen, Executive Vice President, Corporate Projects, UPM, werden den Gewerbe-park vorstellen. Außerdem werden die Firmen SOK, Empower, Sweco und Ymon vorgestellt.

In Valkeakoski findet die Pressekonferenz heute um 15.30 Uhr im Konferenzraum 8 bei UPM Tervasaari statt. Juha Kääriäinen, General Manager, UPM Tervasaari, und Olli Vuola, Managing Director, Fa. NEAPO, werden die geplante Entwicklung des Werksgeländes vorstellen.


***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.