UPMGermany
  • Über UPM
  • Research Center mit "European Paper Recycling Award" ausgezeichnet

Research Center mit "European Paper Recycling Award" ausgezeichnet

Pressemitteilung 14.12.2007 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 7. Dezember 2007, 17.00 Uhr) – Am 28. November 2007 hat der Europäische Altpapierrat (ERPC) erstmals die jährlichen European Paper Recycling Awards verliehen. Aus den sechs Wettbewerbsbeiträgen in der Kategorie "Industrie" wurde das vom UPM Research Center in Augsburg eingereichte Projekt "Automatische Altpapiereingangskontrolle." ausgewählt.

Durch das Projekt zur automatischen Eingangsprüfung von Altpapier, welches vom Research Center in Augsburg in Zusammenarbeit mit den zwei Partnern Papiertechnische Stiftung und Carinthian Tech Research bearbeitet wird, konnte UPM Lösungen aufzeigen, trotz steigender Altpapiersammelquote eine hohe Altpapierqualität sicherzustellen. Dies ist durch den Einsatz von Nah-InfraRot (NIR)-Spektroskopie zur Unterscheidung von unterschiedlichen Papiertypen und Druckerzeugnissen möglich.

"UPM hat als einer der größten Verarbeiter von Altpapier zu Druckpapier das Ziel den Altpapiereinsatzes weiter zu erhöhen. Die Entwicklung und Umsetzung neuer Methoden ist wichtig, um eine hohe Qualität und Reinheit des Materials zu gewährleisten", so Dr. Peter Engert, Senior Manager, Augsburg Research Center.

Durch die Initiative zu diesem Recyclingwettbewerb will der ERPC Projekte, Initiativen und/oder Kampagnen aufzeigen, die durch Aktivitäten auf dem Gebiet des Papierrecyclings in Europa einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Für eine Auszeichnung kommen Wettbewerbsbeiträge infrage, die eines oder mehrere der folgenden Kriterien erfüllen:
– Förderung oder Unterstützung des Papierrecyclings
– Erleichterung oder Verbesserung des Papierrecyclings
– Erhöhung des Recyclingbewusstseins (Schwerpunkt: "Wie wird Papier recycelt")
– Verbesserung der Altpapierqualität

Eine unabhängige Fachjury beurteilt die Wettbewerbs- beiträge in den drei Kategorien Industrie, Lokal- und Regionalbehörden sowie Sonderprojekte und -kampagnen. Die Jury umfasst Vertreter des Europäischen Parlaments, der Europäischen Kommission, von Kommunalverbänden sowie von Nichtregierungsorganisationen.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Dr. Peter Engert, Senior Manager, Augsburg Research Center, Tel. +49 821 3109 405

Weitere Informationen über die Europäische Erklärung zum Papierrecycling und zum ERPC finden Sie unter www.paperrecovery.eu

***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Presssemitteilung.