UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM steigert die Holzbeschaffung aus Schweden und rationalisiert seine Holzbeschaffungsorganisation

UPM steigert die Holzbeschaffung aus Schweden und rationalisiert seine Holzbeschaffungsorganisation

Pressemitteilung 20.11.2007 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 19. November 2007, 11.00 Uhr) – UPM wird die Holzbeschaffung aus Schweden steigern. Um den Betrieb weiterzuentwickeln, wird Sixten Sunabacka, Vice President, Forestry & Wood Sourcing, Northern Europe, zukünftig neben Finnland und den baltischen Staaten auch für Schweden zuständig sein.

Außerdem wird UPM Tilhill bei UPMs Forestry & Wood Sourcing Bereich Zentraleuropa eingegliedert, der unter der Leitung von Ludwig Lehner steht. UPM Tilhill ist UPMs Forstwirtschafts- und Holzbeschaffungsgesellschaft in Großbritannien.

Nach diesen Veränderungen umfasst UPM Forestry & Wood Sourcing die vier Bereiche Nordeuropa, Zentraleuropa, Russland und Nordamerika.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Jaakko Sarantola, Senior Vice President, Forestry & Wood Sourcing,
Tel. +358 204 150 789

***

Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.