UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM Magazinpapiere mit EU-Blume ausgezeichnet

UPM Magazinpapiere mit EU-Blume ausgezeichnet

Pressemitteilung 20.7.2007 2:00 EEST

(UPM, Helsinki, 20. Juli 2007 um 10.00 Uhr) – UPM hat für seine Magazinpapiere die Zertifizierung mit der EU-Blume erhalten. Das EU-Umweltzeichen wurde für die in den finnischen UPM Papierfabriken Jämsänkoski, Kaipola, Kajaani, Kaukas und Rauma hergestellten Produkte vergeben.

"Die EU-Blume ist ein Nachweis für hohe Umweltstandards eines Produkts und damit geringe Umweltwirkungen. Die Vergabekriterien für die EU-Blume berücksichtigen den gesamten Produktionsprozess und beinhalten auch den Einsatz zertifizierter Fasern. Mit der EU-Blume will UPM zeigen, dass seine Papiere umfassende Kriterien erfüllen und umweltfreundlich sind“, so Marja Tuderman, UPM Vice President, Environmental Affairs & Corporate Social Responsibility.

Um die EU-Blume zu erhalten, müssen Papierhersteller strengen Vorschriften hinsichtlich Wasser- und Luftemissionen genügen und auch den Energieverbrauch reduzieren. Darüber hinaus müssen die Papierhersteller eine ganze Reihe von Anforderungen hinsichtlich Umwelt und Nachhaltigkeit erfüllen. Dazu zählt unter anderem der Einsatz von Altpapierfasern oder Frischfasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Über 10 Prozent der Fasern müssen aus zertifizierten Wäldern stammen.

Die ersten UPM Produkte, für die die EU-Blume beantragt wurde, waren die in den UPM Papierfabriken in Europa hergestellten Büropapiere. Kurz darauf erhielten auch die von Papeteries de Docelles (Frankreich), Kymi (Finnland) und Nordland Papier (Deutschland) hergestellten Feinpapiere der UPM-eigenen Handelsmarke sowie das in der Papierfabrik Schongau in Deutschland hergestellte Magazinpapier "UPM Eco" die EU-Blume.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Natasha Rubanin-Hilden, Environmental Analyst, Tel. +358 204 150 758

UPM in Kürze:
UPM ist eines der weltweit führenden Forstindustrie- unternehmen. Im Jahr 2006 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 10 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter. Seine Hauptprodukte umfassen Druckpapiere, Etikettenmaterialien und Holzprodukte. UPM betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern, und seine wichtigsten Märkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert. www.upm-kymmene.com
Das Europäische Umweltzeichen, bekannt als "EU-Blume", ist ein freiwilliges System, das Unternehmen einen Anreiz bieten soll, besonders umweltverträgliche Produkte anzubieten. Die EU-Blume legt umfassende Standards für Rohstoff-, Energie- und Wasserverbrauch, Emissionen, Abfallmanagement, Anteil zertifizierter Fasern und Chemikalieneinsatz fest. Bisher haben 7 Hersteller von Kopier- und Schreibpapieren das EU-Umweltzeichen erhalten. Es wurden Umweltkriterien für 24 Produktgruppen eingeführt. Weitere Informationen finden Sie unter www.eco-label.com.
***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.