UPMGermany
  • Über UPM
  • Time Inc. und UPM starten Studie über Biodiversität in kanadischen Wäldern

Time Inc. und UPM starten Studie über Biodiversität in kanadischen Wäldern

Pressemitteilung 30.4.2007 2:00 EEST

(UPM, Westmont, Illinois, 26. April 2007 um 8.00 Uhr CST) – Die Biodiversität steht im Mittelpunkt einer neuen Studie, die von Time Inc. und UPM in Zusammenarbeit mit der University of Moncton, dem New Brunswick Department of Natural Resources, den Bird Studies Canada und dem Nature Conservancy of Canada ins Leben gerufen wird. Die Studie, bei der Vogelarten als Indikatoren für die biologische Vielfalt in Wirtschaftswäldern dienen, soll zur Weiterentwicklung von forstwirtschaftlichen "Best Practices" für die akadischen Wälder in New Brunswick und dem nordkanadischen Nadelwaldgürtel beitragen.

Time Inc. ist der weltgrößte Zeitschriftenverlag und UPM ein weltweit führender Hersteller von Magazinpapieren. „Wir teilen das Engagement für eine nachhaltige Entwicklung in Forstwirtschaft und Forstbetrieb”, so David Refkin, Director of Sustainable Development, Time Inc.

UPM hat ein weltweites Biodiversitätsprogramm zur Entwicklung von "Best Practices" für den Forstbetrieb des Unternehmens sowie Systeme zur Fortschrittskontrolle eingeführt. Dieses Programm passt gut zu der neuen gemeinsamen Biodiversitätsstudie in Kanada.

Die Studie wird teils in staatseigenen Wäldern, teils in unternehmenseigenen Wäldern von UPM in New Brunswick durchgeführt. In beiden Fällen werden die Wälder von UPM verwaltet und bewirtschaftet. Ziel des Studienteams ist die Entwicklung einer Methodik, die als Vorbild für zukünftige Biodiversitätsstudien in anderen kanadischen Wäldern dienen könnte. Die Ergebnisse werden einen Beitrag zu nationalen und internationalen Diskussionen über Biodiversitätsforschung, Forstzertifizierung, Politikentwicklung und Forstgesetzgebung leisten. Der Stand der biologischen Vielfalt in einem Waldgebiet kann ein Indikator für die Nachhaltigkeit der forstwirtschaftlichen Praktiken sein und bestimmte Arten können als Biodiversitätsindikatoren dienen.


“UPM ist erfreut, als Partner von Time Inc. an dieser wichtigen Untersuchung mitzuwirken”, so Bernard Robichaud, Chief Forester, UPM, Kanada. “Die University of Moncton ist für das Forschungsprojekt zuständig und das New Brunswick Department of Natural Resources wird die Forstbesitzer vertreten. Die beiden Nicht-Regierungs- organisationen Bird Studies Canada und Nature Conservancy Canada (NCC) werden das Projekt als Partner begleiten und während des gesamten Prozesses ihre fachliche Kompetenz einbringen.“

“Das Projekt ist insofern einzigartig, als umfassende Vogelbeobachtungen und eine intensive Überwachung der Nester verschiedener Vogelarten kombiniert werden”, erklärt Dr. Marc-André Villard, Inhaber des Lehrstuhls für Landschaftsschutz an der University of Moncton.

Mehrere Singvogel- und Spechtarten werden als Bioindikatoren herangezogen und ihr Fortpflanzungs- verhalten in bewirtschafteten und in Beobachtungsgebieten verfolgt.

“Ziel ist es, die Reaktion der Vögel auf unterschiedliche forstwirtschaftliche Verfahren zu messen, damit Erntepläne und Einschlagmethoden entwickelt werden können, die mit dem Schutz gesunder Populationen vereinbar sind“, so Dr. Villard. Das Vorkommen und die erfolgreiche Fortpflanzung dieser Arten in Nacherntegebieten oder -landschaftsräumen ist ein Hinweis für potenziell hohe ökologische Belastbarkeit.”

“Als Kanadas führende Organisation im Erhalt von Lebensraum, hat sich der Nature Conservancy of Canada dem Schutz der biologischen Vielfalt in New Brunswick und ganz Kanada verschrieben”, so John Foley, Director of Land Conservation für die Atlantikregion im NCC. “Wir unterstützen diese Studie, weil dadurch forstwirtschaftliche "Best Practices" für einige Waldgebiete in New Brunswick und für die wichtigsten Waldgebiete ganz Kanadas weiterentwickelt werden.“

“Die Unterstützung angewandter Forschung ist ein wichtiger Bestandteil des adaptiven Managementansatzes für öffentliche Flächen”, sagt Scott Makepeace, Naturschutzberater beim New Brunswick Department of Natural Resources. “Diese Studie wird auch grundlegende Daten und Informationen liefern, die bei der Entwicklung und Verfeinerung von strategischen Zielsetzungen für öffentliche Flächen eingesetzt werden können.“


Die Studie beginnt im April 2007. Mit ersten Ergebnissen ist in zwei bis drei Jahren zu rechnen.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Bernard Robichaud, Forestry and Wood Sourcing, UPM, Kanada, Ttel. (506) 627-3431
(+1 506 627 3431) E-Mail: bernard.robichaud@upm-kymmene.com
David Refkin, Director of Sustainable Development, Time Inc., Tel. (212) 522-3356, E_Mail: david_refkin@timeinc.com
Dr. Marc-André Villard, University of Moncton, Tel. (506) 858-4334 (+1 506 858 4334)
E-Mail: marc-andre.villard@umoncton.ca


Hinweise für Redakteure:

UPM ist eines der weltweit führenden Forstindustrie- unternehmen. Im Jahr 2006 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 10 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter. Seine Hauptprodukte umfassen Druckpapiere, Veredelungs- und Holzprodukte. UPM betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern, und seine wichtigsten Märkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert.

UPM unterhält eine globale Forstwirtschafts- und Holzbeschaffungsorganisation, die für die Holzversorgung der UPM Werke und für die Verwaltung der unternehmenseigenen Wälder zuständig ist. UPM besitzt und verwaltet Forstflächen in Kanada, Finnland, Russland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Unternehmens unter www.upm-kymmene.com

Time Inc.
Time Inc. gehört zu Time Warner und ist eines der weltweit größten Medienunternehmen. Mit etwa 130 Titeln ist Time Inc. der größte Zeitschriftenverlag in den Vereinigten Staaten und Großbritannien. Jeden Monat liest jeder zweite erwachsene Amerikaner eine bei Time Inc. erscheinende Zeitschrift und jeder zehnte Internet-Nutzer, der online ist, besucht eine Website des Unternehmens (über 19 Millionen Einzelbesucher). Time Inc. bietet ein breites Portfolio an bekannten Marken und erfolgreichen Franchises in den Bereichen Internet, Fernsehen, Kabel-Video-on-Demand, Satellitenradio, Mobile Devices, Veranstaltungen und Markenprodukte.

Université de Moncton
Die Université de Moncton in Moncton/New Brunswick ist eine französischsprachige Universität für die akadische Gemeinde im Osten Kanadas. Die 1963 gegründete Universität Moncton ist heute ein Zusammenschluss von sechs Colleges und umfasst u. a. das College Saint-Joseph (1864 in Memramcook gegründet), das College du Sacré-Coeur de Bathurst und das College Saint-Louis d'Edmundston. Neben der Hauptuniversität in Moncton verfügt die Université de Moncton über Hochschulanlagen in Edmundston und Shippagan. Die Hauptuniversität besteht aus acht Fachbereichen: Verwaltung, Kunst und Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Diplomstudiengänge, Gesundheitswesen und Gemeinnützige Dienste, Jura und Naturwissenschaften.

New Brunswick Department of Natural Resources (DNR)
Das New Brunswick Department of Natural Resources ist dafür verantwortlich, 3,3 Millionen Hektar öffentliches Land im Interesse der Einwohner von New Brunswick zu verwalten. Die staatlichen Wälder in New Brunswick sind in zehn Holzkonzessionsgebiete unterteilt. Jede Konzession wird auf 25 Jahre an ein großes (als Konzessionsnehmer bezeichnetes) Forstunternehmen verpachtet. Die Konzessionsnehmer verwalten die öffentlichen Wälder gemäß den in den nachstehend aufgeführten Dokumenten beschriebenen Zwecken, Zielen und Normen:
“The New Brunswick Public Forest: Our Shared Future” und “Objectives and Standards for the New Brunswick Crown Forest for the 2007-2012 Period” http://www.gnb.ca/0078/publications/Forest-e.asp
http://www.gnb.ca/0078/publications/Forest-f.asp)
Die Leistung der Konzessionsnehmer wird regelmäßig überprüft und alle fünf Jahre evaluiert.

Bird Studies Canada
Bird Studies Canada (BSC) ist eine landesweit führende und anerkannte Non-Profit-Umweltorganisation, die es sich auf die Fahnen geschrieben hat, das Verständnis, die Wertschätzung und den Schutz von Wildvögeln und ihren Lebensräumen in Kanada und anderswo durch Studien, an denen Mitglieder, Freiwillige, Mitarbeiter und die interessierte Öffentlichkeit durch ihre Fähigkeiten, Begeisterung und Unterstützung mitwirken, zu fördern.

Nature Conservancy of Canada
Nature Conservancy of Canada schützt Gebiete mit biologischer Vielfalt aufgrund ihres immanenten Werts und zugunsten künftiger Generationen. NCC ist eine innovative, kreative und wissenschaftliche Organisation, die einen geschäftsorientierten Ansatz verfolgt, um ökologisch wertvolle Gebiete durch Käufe, Spenden, Schutzabkommen und andere Mechanismen zu schützen und die Übernahme langfristiger Verantwortung für wertvolle Gebiete durch Managementpläne und Überwachungsabkommen sicherzustellen. NCC übernimmt eine Führungsrolle beim Schutz des kanadischen Naturerbes.

***

Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.