UPMGermany
  • Über UPM
  • President & CEO Jussi Pesonen spricht auf der Jahreshauptversammlung über das laufende Geschäftsjahr von UPM - Etikettengeschäft wird künftig als Label Division geführt

President & CEO Jussi Pesonen spricht auf der Jahreshauptversammlung über das laufende Geschäftsjahr von UPM - Etikettengeschäft wird künftig als Label Division geführt

Pressemitteilung 27.3.2007 2:00 EEST

(UPM, Helsinki, 27. März 2007 um 15.00 Uhr) – President & CEO Jussi Pesonen hat in seinem Bericht auf der ordentlichen Hauptversammlung das laufende Geschäftsjahr von UPM bewertet.

"In Europa hält die gute Nachfrage nach Papier weiterhin an, und wir erwarten bezogen auf das ganze Jahr einen Anstieg unseres Liefervolumens im Vergleich zum Vorjahr."

"Bei Zeitungsdruckpapieren, ungestrichenen Feinpapieren und bei einigen Spezialpapiersorten konnten wir Preissteigerungen erzielen. Die Preise von gestrichenen Feinpapieren sind stabil geblieben. In der gegenwärtigen Marktsituation war es nicht möglich, die Preise für Magazinpapiere zu erhöhen, so dass die Preisentwicklung bei diesen Papiersorten eindeutig enttäuschend war", erläuterte Pesonen.

UPM gab auf der Jahreshauptversammlung bekannt, dass für das Etikettengeschäft Anfang 2007 ein eigenständiger Geschäftsbereich eingerichtet wurde. Die neue Label Division umfasst UPM Raflatacs selbstklebende Etikettenmaterialien sowie RFID-Etiketten.

"Das Etikettengeschäft ist Teil des Kerngeschäfts bei UPM und stellt einen strategischen Wachstumsbereich für unser Unternehmen dar. Wir haben in den letzten Jahren stark in dieses Geschäft investiert, und Jahresumsatz und -ergebnis haben sich positiv entwickelt. Durch die separate Berichterstattung für dieses Geschäft wird die Transparenz erhöht und die Bewertung der Geschäftsentwicklung für die Eigentürmer vereinfacht", sagte Pesonen.

In diesem Zusammenhang wird der Geschäftsbereich Converting aufgelöst und die Berichterstattung für Walki Wisa in die übrigen Aktivitäten eingebunden. Im Februar hatte UPM die Unterzeichnung einer Vereinbarung über den Verkauf von Walki Wisa an Fonds, die von der finnischen Private Equity-Investmentgesellschaft CapMan verwaltet werden, bekannt gegeben. Die Transaktion soll voraussichtlich im zweiten Quartal 2007 abgeschlossen werden.

Die wesentlichen Kennzahlen von 2005 und 2006 für die Label Division und die umstrukturierten übrigen Aktivitäten sind im beigefügten Anhang enthalten.

Die vollständige Rede des CEO anlässlich der ordentlichen Hauptversammlung finden Sie unter www.upm-kymmene.fi > Investor Relations.

*****

Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.