UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM verkauft Konzernzentrale an Allianz Gruppe

UPM verkauft Konzernzentrale an Allianz Gruppe

Pressemitteilung 3.7.2006 2:00 EEST

(UPM, Helsinki, 3. Juli 2006) – UPM hat das Grundkapital seiner Immobilie an der Eteläesplanadi 2 in Helsinki, der Zentrale des Unternehmens, für ca. 77 Millionen Euro an die deutsche Allianz Lebensversicherungs-AG veräußert. UPM wird einen Kapitalzuwachs von rund 37 Millionen Euro aus dem Verkauf verbuchen.

Eteläesplanadi 2 bleibt weiterhin Konzernzentrale von UPM – die Immobilie wird langfristig von der Allianz zurück- gemietet. In dem Gebäude an der Eteläesplanadi 2 sind etwa 300 Mitarbeiter auf Konzern- und Divisonsebene beschäftigt.

Die Allianz Lebensversicherungs-AG und deren Immobilien- managementgesellschaft, die Allianz Immobilien GmbH, gehören zur Allianz Gruppe. Die Allianz Immobilien GmbH betreut ein Immobilienportfolio mit einem Marktwert von insgesamt ca. 15,3 Milliarden Euro und einem Mietertrag von jährlich etwa 1 Milliarde Euro. Siehe dazu auch www.allianz-immobilien.de.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Kaj-Erik Lindberg, Vice President, Real Estate, Tel. +358 204 15 0901
Olavi Kauppila, Senior Vice President, Investor Relations, Tel. +358 204 15 0658