UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM und Siemens unterzeichnen Letter of Intent für ein teilweises Outsourcing der IT Services

UPM und Siemens unterzeichnen Letter of Intent für ein teilweises Outsourcing der IT Services

Pressemitteilung 8.2.2006 2:00 EET

(UPM, Helsinki, February 8, 2006) – UPM und Siemens Osakeyhtiö haben eine Absichtserklärung unterzeichnet, die IT Infrastructure Shared Services sowie den User Support zu Siemens auszulagern. Der endgültige Vertrag soll während des ersten Quartals 2006 abgeschlossen werden.

Der Umfang des Letter of Intent betrifft den größten Teil der UPM Shared Datacenter und User Support Services. In diesen Funktionen sind momentan etwa 35 Mitarbeiter in Finnland, Deutschland und den USA beschäftigt. Entsprechend der Planung werden Mitarbeiter, deren Aufgaben ausgelagert werden, von UPM zu Siemens wechseln.

Durch das Auslagern ausgewählter IT Services erzielt UPM eine Steigerung der Kosteneffizienz und erweitert den Umfang seiner Services. UPMs interne IT Funktion wird sich künftig darauf konzentrieren, die mit dem Kerngeschäft und den Kernprozessen des Unternehmens verbundenen Dienstleistungen zu erbringen.


Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Conrad Frede, UPM, CIO, Tel. +358 2041 50522
Jussi Grönholm, Siemens Osakeyhtiö, Business Group Director, Siemens Business Services,
Tel. + 358 50 64 542


UPM
UPM ist einer der weltweit führenden Hersteller von Druckpapieren und klarer Marktführer im Bereich Zeitschriftenpapiere. Im Jahr 2005 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 9,3 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt über 31.000 Mitarbeiter. Seine Hauptprodukte umfassen Druckpapiere, Veredlungs- und Holzprodukte. UPM betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern, und seine wichtigsten Märkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert.

Siemens
Siemens ist ein Technologie- und Serviceunternehmen, das in den Bereichen Informationstechnologie, Kommunikation, Energie, Industrie, Bautechnologie, Transportwesen, Gesundheitstechnologie, Computer und Haushaltsgeräte, Leuchttechnik und auf dem Finanzsektor tätig ist. Siemens erwirtschaft einen Umsatz von 75,4 Mrd. EUR und beschäftigt rund 460.000 Mitarbeiter. Siemens ist in 190 Ländern weltweit tätig.

Siemens Business Services ist ein international führender IT-Service-Anbieter.
Der Siemens-Bereich bietet Leistungen entlang der gesamten IT-Dienstleistungskette aus einer Hand - vom Consulting über die Systemintegration bis zum Management von IT-Infrastrukturen. Mit umfassendem Know-how und spezifischem Branchenwissen schafft das Unternehmen messbaren Mehrwert für seine Kunden. Beim Outsourcing und der IT-Wartung zählt Siemens Business Services zu den Top-ten-Anbietern weltweit. Im vergangenen Geschäftsjahr (30. September 2005) betrug der Umsatz rund 5,4 Mrd. EUR - 75 Prozent wurden außerhalb des Siemens-Konzerns erzielt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen weltweit ca. 39.000 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter http://www.siemens.com/sbs.