UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM Werk Nordland Papier unter neuer Leitung

UPM Werk Nordland Papier unter neuer Leitung

Pressemitteilung 27.1.2006 2:00 EET

Die weltweit tätige UPM-Kymmene Corporation hat in ihrem Werk Nordland Papier personelle Weichen für die Zukunft gestellt. Nach siebenjähriger Tätigkeit wurde der bisherige Werksleiter Dr. Bernd Eikens zum Präsidenten von UPM Nordamerika berufen. Die Nachfolge als Werksleiter hat seit Jahresbeginn Hannu Jokisalo, Vice President & General Manager, angetreten, der bisher in gleicher Funktion im UPM Werk Changshu (China) tätig war.

Dr. Bernd Eikens (40) hatte seine Ausbildung zum Mess- und Regelmechaniker bei Nordland Papier abgeschlossen. Während des Universitätsstudiums in Deutschland arbeitete er als Trainee bei den UPM Werken in Kaukas (Finnland) und Schongau (Deutschland). Danach promovierte er in den USA (Fort Collins) an der Colorado State University in chemischer Verfahrenstechnik. Bis zu seinem Eintritt bei Nordland Papier war Dr. Bernd Eikens zwei Jahre bei International Paper in den Vereinigten Staaten beschäftigt. Seit 2002 fungierte er als Werksleiter am Standort Dörpen.

Hannu Jokisalo (54), in Tampere (Finnland) geboren, studierte in Helsinki an der University of Technology das Fach Papiererzeugung. Bereits 1981 war er für UPM im Werk Tervasaari (Finnland) in verschiedenen Bereichen im Einsatz. Sein zweites Studium legte Hannu Jokisalo in den USA am Institute of Paper Chemistry, Appleton, ab. Er kehrte 1985 nach Tervasaari zurück und war für den Bereich "Investitionen und Forschung" verantwortlich. 1988 wurde er zum Direktor eines Profit Centers für Spezialpapiere ernannt. Von 2002 bis 2005 war er als Werksleiter tätig. Der UPM Feinpapier-Standort Dörpen nimmt im internationalen Vergleich innerhalb der Papierindustrie eine Spitzenstellung ein.

UPM ist einer der weltweit führenden Hersteller von Druckpapieren und klarer Marktführer im Bereich Zeitschriftenpapiere. Im Jahr 2004 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von nahezu 10 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 33.000 Mitarbeiter. Seine Hauptprodukte umfassen Druckpapiere, Veredlungs- und Holzprodukte. UPM betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern, und seine wichtigsten Märkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert.


Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Klaus Kohler, Director Corporate Communications Germany & Austria, Tel.: +49 821 3109-225


UPM
Corporate Communications Germany
27. Januar 2006