UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM mit umfangreichem Papiersortiment für Office-Anwendungen auf der Paperworld

UPM mit umfangreichem Papiersortiment für Office-Anwendungen auf der Paperworld

Pressemitteilung 25.1.2006 2:00 EET

UPM zeigt auf der internationalen Bürobedarfsmesse Paperworld in Frankfurt (25.-29. Januar 2006) zum zweiten Mal sein komplettes Papiersortiment für moderne Office-Anwendungen: Neben den Büropapieren Yes, Future und UPM Office sind auch die Digitaldruckpapiere der Serie UPM DIGI vertreten sowie die Vordruckpapiere der Serie UPM Preprint und Briefumschlagpapiere der Serie UPM Mail.

Wenn Umschlag und Korrespondenz zusammenpassen, kommen Botschaften besonders gut an. „Dass UPM ein komplettes Papiersortiment für die gesamte Versandkette anbietet, verschafft uns auf dem Markt einen deutlichen Wettbewerbsvorsprung“, erläutert Jussi Toikka, Vice President Office Papiere bei UPM.

Neue Musterkollektionen für UPM Mail und Preprint
Wie perfekt die Papiere für vorbedruckte Formulare, Rechnungen oder Direkt Mails auf die Briefumschlagpapiere abgestimmt sind, demonstriert eine neue Musterkollektion. Jeweils fünf Papiersorten zeigen, wie perfekte Partner aussehen.

Neu im Sortiment und ebenfalls in der Musterkollektion enthalten ist das Volumenpapier UPM Finesse bulky matt, das sich sowohl für Preprint-Anwendungen als auch für Briefumschlag-produktionen eignet. Dabei handelt es sich um ein holzfreies, matt gestrichenes Papier mit einem Volumen von 1,05 cm3/g. Das voluminöse Papier mit dem besonderen Griff zeichnet sich aus durch perfekte Lesbarkeit und exzellente Laufeigenschaften im gesamten Druck- und Verarbeitungsprozess. Preprint-Dokumente können nach dem Vordruck im Offsetverfahren auf allen gängigen Rollenlaser- und Inkjetdruckern personalisiert werden. UPM Finesse bulky matt ist damit eine hervorragende Wahl, wenn es um personalisierte, mehrfarbige Direkt Mails und um hohe Auflagen geht. Kurz: um exklusive Papiere, die auch bei niedrigem Flächengewicht etwas hermachen.

Das breiteste Sortiment an Digitaldruckpapieren
UPM DIGI ist das breiteste Papiersortiment für Digitaldruckanwendungen, das zurzeit auf dem Markt erhältlich ist. Es umfasst sowohl Feinpapiere als auch Magazin- und Zeitungsdruckpapiere. Darüber hinaus kann der Endanwender unter verschiedenen Oberflächen wählen – von glänzend oder matt gestrichenen über satiniert, pigmentiert oder maschinenglatt. Außerdem stehen verschiedene Weißgrade und ein weites Grammatur- spektrum von 45 bis 350 g/m2 sowie Rollen- und Formatware zur Verfügung. Damit bietet das Sortiment Papiere für nahezu alle digitalen Endanwendungsbereiche, wie Direkt Mails, hochwertige Werbematerialien in kleiner Auflage, Transaktionsdokumente, Bücher, Zeitungen, Kataloge oder Magazine für Testmärkte.

UPM DIGI gibt es in 16 Qualitäten, die sich drei Kategorien zuordnen:
UPM DIGI FINE umfasst gestrichene und ungestrichene holzfreie Feinpapiere in 70 bis 350 g/m2
UPM DIGI MAGAZINE umfasst holzhaltige Magazinpapiere in 54 bis 100 g/m2
UPM DIGI NEWSPRINT bietet Zeitungsdruckqualitäten für den Digitaldruck in 45 bis 60 g/m2


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Martina Schürmann, Marketing Manager Graphic & Office Papers, Tel.: +49 49 63 401-1865


UPM auf der Paperworld
Der UPM Stand befindet sich auf der Paperworld aktuell in Halle 1.1, E 41

UPM
Marketing, Fine Papers
25.01.2006

UPM ist einer der weltweit führenden Hersteller von Druckpapieren und klarer Marktführer im Bereich Zeitschriftenpapiere. Im Jahre 2004 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von nahezu 10 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt 33 400 Mitarbeiter. Seine Hauptprodukte umfassen Druckpapiere, Veredlungs- und Holzprodukte. UPM betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern, und seine wichtigsten Märkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert. Weitere Informationen im Internet unter www.upm-kymmene.com.