UPMGermany
  • Über UPM
  • UPM erwirbt alle Anteile des Holzunternehmens ZAO Chudovo-RWS- Kaufpreis wird in UPM Aktien entrichtet

UPM erwirbt alle Anteile des Holzunternehmens ZAO Chudovo-RWS- Kaufpreis wird in UPM Aktien entrichtet

Pressemitteilung 9.6.2005 2:00 EEST

UPM wird von den Aktionären seines russischen Partnerunternehmens Novgorodlesprom deren 40-prozentige Minderheitsbeteiligung an ZAO Chudovo-RWS erwerben. Der Kaufpreis beträgt 738.000 Aktien von UPM. Die Aktien werden zum Schlusskurs vom 9. Juni 2005 abgetreten. Der Wert der Transaktion beläuft sich auf insgesamt ca. 12 Millionen Euro.

UPMs Board of Directors entschied, eigene Aktien zum Zwecke des Unternehmenserwerbs einzusetzen. Dazu bevollmächtigte der Beschluss der Hauptversammlung vom 31. März 2005. Nach Abwicklung des Geschäfts verbleiben noch 162.000 eigene Aktien im Besitz von UPM.

Durch den Kauf wird UPM zum alleinigen Anteilseigner des russischen Sperrholz- und Furnierherstellers ZAO Chudovo-RWS sowie dessen Tochtergesellschaft, dem Sägewerk ZAO Pestovo Novo.

Die Werke von Chudovo produzieren jährlich 75.000 Kubikmeter Birkensperrholz und 10 Millionen Quadratmeter Birkenfurnier. Ein Großteil der Produktion wird exportiert, vor allem nach Mitteleuropa. Das Sperrholz wird hauptsächlich von der Bauindustrie abgenommen, die Furniere werden im Möbelbau und im Innenausbau eingesetzt. Sowohl das Qualitätsmanagement als auch das Umweltmanagement der Werke von Chudovo sind nach ISO 9001 bzw. ISO 14001 zertifiziert. Das Unternehmen beschäftigt ca. 600 Mitarbeiter.

Die Produktionskapazität des Sägewerks Pestovo liegt bei jährlich 300.000 Kubikmetern geschnittenem Weißholz. Ein Großteil der Produktion des 2004 in Betrieb genommenen Werks wird nach Europa und Asien exportiert und kommt in der Bauindustrie zum Einsatz. Im Sägewerk Pestovo sind ca. 140 Mitarbeiter beschäftigt.

ZAO Chudovo-RWS war zu Sowjetzeiten eines der ersten finnisch-russischen Joint Ventures. Es wurde 1988 von dem sowjetischen Unternehmen Novgorodlesprom und den finnischen Unternehmen Raute und Wilh. Schauman, einer der Vorläufergesellschaften von UPM, gegründet. 2002 übernahm UPM die Anteile von Raute an dem Joint Venture. Die Furnierfabrik ging Anfang 2003 in Betrieb. Die Werke von Chudovo und Pestovo liegen in der Provinz Novgorod.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an
Kari Toikka, CFO, UPM, Tel. +358 204 15 0014
Harald Finne, President, UPM Wood Products Division, Tel. +358 40 519 1951
Arto Juvonen, Vice President, Russian Operations, UPM, Tel. +7 095 991 13 47


UPM
Corporate Communications
9. Juni 2005