UPMGermany

Vollständig recyclingfähige und kunststofffreie Verpackung für Büropapiere

UPM UniqueBarr

 

THEMA

Vermeidung von Kunststoffabfällen

Angesichts des zunehmenden globalen Problembewusstseins für das Thema Plastikmüll stellen Verbraucher und Unternehmen bestehende Normen in Frage und suchen nach Möglichkeiten, Kunststoffe durch erneuerbare und recyclingfähige Lösungen zu ersetzen.

Verpackungen für Büropapiere sind in der Regel mit Kunststoff beschichtet, um den Packungsinhalt zu schützen. Dadurch ist die Verpackung schwierig zu recyceln, wodurch allein in Europa Schätzungen zufolge jedes Jahr über 5 Millionen Kilogramm an Kunststoffabfällen anfallen.

 

BIOFORE-LÖSUNG

Recyclingfähige, kunststofffreie Verpackung für Büropapiere

UPM UniqueBarr™ ist eine biologisch abbaubare und kunststofffreie Lösung aus erneuerbaren und verantwortungsbewusst beschafften Holzfasern. Ohne die Kunststoffbeschichtung kann die Papierverpackung zusammen mit anderen Papierabfällen entsorgt und bis zu sieben Mal zu neuen Papierprodukten recycelt werden.

Das Einschlagpapier UPM UniqueBarr™ schützt den Packungsinhalt ohne Kunststofflaminierung. Dadurch wird eine effizienterer Materialfluss mit weniger Umrüstschritten ermöglicht, der Transport zwischen verschiedenen Anlagenstandorten wird überflüssig.

 

UPM BIOFORE BEYOND FOSSILS

UPM UniqueBarr™ verbessert den CO2-Fußabdruck

UPM UniqueBarr™ ersetzt kunststoffbeschichtetes Material durch ein holzbasiertes, erneuerbares und recyclingfähiges Verpackungsmaterial, das fossile Rohstoffe ersetzen kann. Da das Papier nicht laminiert werden muss, entfallen Schritte bei der Verpackungsherstellung. Die optimierte Wiederverwertbarkeit verbessert die CO2-Bilanz durch die Verlängerung des Lebenszyklus von Materialien und die Reduzierung des Deponieabfallaufkommens.

 
 
 

Die perfekte Lösung für eine Zukunft ohne fossile Rohstoffe

  • Hergestellt aus erneuerbaren, verantwortungsbewusst beschafften Fasern mit FSC® oder PEFC™ -Zertifizierung
  • Kunststofffrei
  • Nachweislich biologisch abbaubar
  • Durch Verpackungen von Kopierpapier entstehen in Europa jedes Jahr schätzungsweise 5 Millionen Kilogramm an Kunststoffabfällen
  • Kann zusammen mit anderen Papierabfällen bis zu sieben Mal recycelt werden

Weitere Informationen