UPMGermany
Blog | 10/21/2019 05:17:36

Sprechen wir über Verantwortung – Lassen Sie uns wissen, was Ihnen wichtig ist!

Pirkko Harrela

Executive Vice President, Stakeholder Relations of UPM

Was sind die Eckpfeiler eines verantwortungsbewussten Unternehmens? Auf welche Prioritäten sollte sich das Unternehmen konzentrieren und welche Werte und Kultur sollte es idealerweise repräsentieren? Nehmen Sie an unserer Stakeholder-Umfrage teil, um Ihre Ideen einzubringen!

„Vertrauen ist die Voraussetzung für den Dialog mit Stakeholdern“

Dies ist ein Zitat aus unserem Verhaltenskodex. Diese Aussage sowie unsere Rahmenbedingungen für das Management von Stakeholder-Beziehungen bedeuten, dass wir viele Anforderungen erfüllen müssen. Gleichzeitig bieten sie uns aber auch eine großartige Gelegenheit, unseren gesellschaftlichen Wert gemeinsam mit unseren Kunden, Mitarbeitern und einer Vielzahl anderer Stakeholder zu steigern. 

Eine gute Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern ist eine Voraussetzung für Erfolg. Wir treffen uns regelmäßig mit Investoren, Kunden, Entscheidungsträgern, Medienvertretern, Lieferanten, NGOs und Studenten. Alle haben ihre eigenen Ansichten und Erwartungen, und wir möchten zuhören und die Anliegen offen diskutieren. Wir möchten jedoch nicht nur die Rolle des Zuhörers übernehmen, sondern auch unsere eigenen Ziele durch aktiven Dialog fördern und damit unseren Wert verantwortungsvoll steigern.

In den Gemeinden, in denen wir tätig sind, sind wir ein bedeutender und sichtbarer Akteur. Unsere Werke befinden sich in bewohnten Gebieten und in den meisten Fällen auch in der Nähe großer Gewässer. Unser wichtigstes Rohmaterial wächst in Wäldern. Umweltthemen wie der Klimawandel und die Rolle der Wälder sowie unserer Produktion interessieren viele Stakeholder. Der Respekt und Schutz der Menschenrechte und des Wohlergehens der Menschen ist für viele Stakeholder von großer Bedeutung. Unsere finanzielle Stabilität wirkt sich zudem direkt auf die Wirtschaft und das Wohlergehen vieler Gemeinden und Familien aus. All das steht im Zusammenhang mit Verantwortung und Compliance.

Wünsche und Bedürfnisse verändern sich

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir eine gute Basis für die Zusammenarbeit mit unseren Stakeholdern haben. Wir tauschen uns mit unseren Stakeholdern aus und kennen ihre wichtigsten Erwartungen und Wünsche. Dieses Wissen hilft uns dabei, eine Agenda und einen realistischen Maßnahmenplan zu erstellen, um verantwortungsvolle Praktiken zu fördern. Wir überwachen die Ergebnisse systematisch und kommunizieren diese transparent und regelmäßig.

Das sich ständig wandelnde Geschäftsumfeld und neue Kanäle fordern uns dazu heraus, noch aktiver an Gesprächen teilzunehmen und schnelle Antworten zu liefern. Wir möchten Teil der Debatte sein – aber wie können wir sie so steuern, dass viele Menschen gehört werden und der Schwerpunkt der Diskussion nicht in zu viele Richtungen abdriftet? In diesem Bereich müssen wir noch viel lernen. Es ist unsere Aufgabe, unsere wichtigsten Prioritäten exakt zu bestimmen.

Unsere jährliche Stakeholder-Umfrage bietet eine gute Gelegenheit, zur Diskussion beizutragen. Durch Ihre Teilnahme können Sie Ihre Meinung zu den wichtigsten Prioritäten äußern, auf die wir uns heute und in Zukunft konzentrieren sollten. Ich hoffe, Sie haben fünf Minuten Zeit, um uns Ihre Gedanken zu diesem wichtigen Thema mitzuteilen.

Vielen Dank für Ihren Beitrag zu unserer Zukunftsagenda. Sie werden Anfang nächsten Jahres mehr über die Ergebnisse erfahren.

 

Link zur Umfrage

Author

Pirkko Harrela

Pirkko Harrela

Executive Vice President, Stakeholder Relations of UPM |
Mehr zeigen