Moderne, hochfeste Lösung für Anhängerfußböden

Press Release 21.9.2010 2:00 EEST

Lahti, Finnland, und Horgen, Schweiz, 21. September 2010 – UPM und Dow Automotive Systems stellen auf der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (Halle 27, Stand C07) eine innovative neue Lösung für den Einbau von Böden in Anhängerkarosserien vor. Bei der WISA® Bonded Floor Solution, einer Kombination aus WISA® Sperrholzboden und den exklusiv für diese Lösung entwickelten BETAMATE™ Klebstoffen, wird der Boden mit der Anhängerkarosserie verleimt. Mechanische Befestigungen sind nicht mehr erforderlich. Dadurch bietet die Lösung eine größere Struktursteifigkeit, höhere Haltbarkeit, bessere akustische Eigenschaften und überragenden Korrosionsschutz.

Bislang mussten Sperrholzböden mechanisch an der Anhängerkarosserie befestigt werden: Der Sperrholzboden wurde mit Schrauben oder Bolzen an der Karosserie fixiert. Dazu mussten bis zu 200-300 Schrauben verarbeitet werden, durch die es zu Korrosion sowie zu problematischer Geräusch- und Vibrationsbildung (NVH) kommen konnte. Um dem entgegenzuwirken, muss die mechanische Befestigung in einem weiteren Montageschritt zusätzlich versiegelt werden. Mechanische Befestigungen schränken die Haltbarkeit insgesamt ein und sind mit einem erhöhten Wartungsaufwand verbunden.

Dow Automotive Systems und UPM haben eine Lösung „aus einer Hand“ entwickelt, bei der nicht nur die mechanischen Befestigungen entfallen, sondern der Sperrholzboden mit Polyurethanklebstoffen direkt mit der Anhängerkarosserie verleimt wird. Dank der durchgehenden Klebschicht ist der Sperrholzboden genauso robust und sicher wie ein mit herkömmlichen Befestigungselementen montierter Boden. Tatsächlich sorgt die durchgehende Klebschicht für eine gleichmäßigere Lastverteilung als die Punktabstützung durch mechanische Befestigungselemente und trägt so zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit der Verbindungsstellen bei. Neben der erhöhten Struktursteifigkeit des Anhängers bietet diese neue Lösung zahlreiche weitere Vorteile für den Endanwender, z. B. eine erhöhte Beständigkeit gegen Korrosion und Wasseraufnahme, höhere Haltbarkeit und geringere Geräuschentwicklung. Das neue Fußbodensystem kann auch zu einem verringerten Wartungsaufwand für den Anhänger beitragen.

Anhängerhersteller können ihren auf Maß geschnittenen Sperrholzboden-Einbausatz bei UPM bestellen. Zur Vereinfachung des Produktionsprozesses wird das Material zusammen mit dem entsprechenden Klebstoff von Dow direkt an den Hersteller geliefert. Auf der Messe in Hannover präsentieren UPM und Dow Automotive Systems die marktreife WISA® Bonded Floor Solution an einem von DON-BUR entworfenen und gebauten Anhänger. Dieser ist mit einem WISA®-Truck Plus Sperrholzboden ausgestattet, der mit dem eigens für diesen Zweck entwickelten Polyurethanklebstoff BETAMATE™ von Dow verleimt ist.

 

™ Marke von The Dow Chemical Company („Dow“) oder eines verbundenen Unternehmens
WISA® ist eine eingetragene Marke der UPM-Kymmene Corporation („UPM“)

Über UPM
UPM ist führend bei der Integration von Bio- und Forstindustrie in eine neue nachhaltige, durch Innovationen gesteuerte Zukunft. Unsere Produkte werden aus erneuerbaren Rohstoffen hergestellt und sind wiederverwertbar. Der Konzern besteht aus drei Business Groups: Energy and Pulp, Paper und Engineered Materials. Das Unternehmen beschäftigt rund 23.000 Mitarbeiter und betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern. Im Jahr 2009 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 7,7 Mrd. Euro. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse in Helsinki notiert. UPM – The Biofore Company – www.upm.com, www.upmbiofore.com

UPM Plywood bietet Produkte aus qualitativ hochwertigen WISA-Sperrhölzern und -Furnieren hauptsächlich für das Baugewerbe, die Transportmittel- und Möbelindustrie an. Im Jahr 2009 lag der Umsatz von UPM Plywood bei 306 Millionen Euro bei einer Mitarbeiterzahl von 2.600, von denen 1.800 in Finnland beschäftigt sind. UPM besitzt 6 Sperrholz- und 2 Furnierfabriken in Finnland, eine Sperrholzfabrik in Russland sowie eine Sperrholzfabrik in Estland. www.wisaplywood.com


Über Dow Automotive Systems
Dow Automotive Systems ist ein führender Anbieter von Polyurethanen, Elastomeren, Folien, Betriebsflüssigkeiten und Klebstoffen sowie Emissionskontroll- und Akustik-Management-Lösungen für die globale Transportindustrie. Gemeinsam mit seinen Kunden aus den Bereichen Personenkraftwagen und Nutzfahrzeuge sowie dem Ersatzteilmarkt entwickelt Dow Automotive Systems branchenführende Lösungen, die ein großes Spektrum wichtiger Marktanforderungen abdecken. Dazu gehören: Steigerung der Energieeffizienz, Verbesserung der Sicherheit, Reduzierung von Abgasemissionen und Verbesserung der Fahrzeugqualität und -ästhetik. Weitere Informationen zu Dow Automotive Systems finden Sie unter www.dowautomotive.com.

 

Kontakt:
Andrew Jackson
Business Manager – UPM Plywood
Telefon: +44 7860 108032
E-Mail: andrew.jackson@upm.com


Ansprechpartner für Dow Automotive Systems: Clemens Wesely
MS&L Frankfurt
Telefon: +49 69 6612 456 8381
E-Mail: clemens.wesely@mslworldwide.com