UPM ProFi demonstriert in Shanghai nachhaltiges Bauen – Der Giant´s Kettle aus Finnland bekommt eine Fassade aus Holz-Kunststoff-Verbundmaterial

Pressemitteilung 23.3.2009 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 20. März, 10.00 Uhr) – Der finnische Pavillon auf der World Expo 2010 in Shanghai bekommt eine moderne Schuppenverkleidung aus dem Holz-Kunststoff-Verbundmaterial UPM ProFi.

Finnland wird sich an der Expo mit dem Giant’s Kettle-Pavillon beteiligen, der von dem in Helsinki ansässigen Architekturbüro JKMM Architects entworfen wurde. Der innovative Giant´s Kettle, der auf einer 3.000 Quadrat- meter großen Fläche errichtet wird, unterstreicht durch die Materialauswahl die Bedeutung einer möglichst geringen Umweltbelastung. Dies steht im Einklang mit dem finnischen Expo-Motto „Good Life.“

Der Giant´s Kettle-Pavillon wird mit modernen Schindeln in Schuppenform verkleidet, die speziell für das Projekt konzipiert wurden. Die Schindeln werden aus dem Holz-Kunststoff-Verbundmaterial UPM ProFi hergestellt. Dieser innovative Rohstoff besteht hauptsächlich aus Recycling- material und ist ideal für Außenanwendungen geeignet. Das umweltfreundliche UPM Profi hat eine strapazierfähige Oberfläche mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme und zeichnet sich durch langfristige Farbstabilität aus.

Die Außenverkleidung des Giant´s Kettle hat eine Gesamtfläche von rund 3.700 Quadratmetern, für die UPM im Spritzgussverfahren rund 25.000 Schindeln produzieren wird. Jede Schindel ist 350 x 600 mm groß. Die Farbe des Giant´s Kettle ist marmorweiß.

Der Giant´s Kettle stellt die ideale Stadt dar

„Beim Entwurf des Giant´s Kettle faszinierte uns die Idee, zum Bau des Pavillons recyceltes Industriematerial einzusetzen. UPM ProFi passt sehr gut in dieses Konzept, weil der finnische Pavillon eine ideale Stadt im Einklang mit den Grundsätzen nachhaltiger Entwicklung darstellen soll“, so Architekt Teemu Kurkela von JKMM Architects.

Die wichtigsten Rohstoffe für UPM ProFi sind Papier und Kunststoff, die bei der Herstellung von selbstklebendem Etikettenmaterial bei UPM Raflatac anfallen. Als weitere Baustoffe für den Giant´s Kettle werden Stahl, Holz, Stein, Glas und Textilien eingesetzt. Es ist geplant, den Giant´s Kettle nach der Weltausstellung an einen anderen Standort zu versetzen. Alle Bauteile des Pavillons sind so konzipiert, dass er leicht zerlegt und wieder zusammengebaut werden kann.

Markku Koivisto, Director, UPM ProFi, freut sich ebenfalls über die Zusammenarbeit: „Die Tatsache, dass dieses neue Material für das Projekt ausgewählt wurde belegt, dass UPM ProFi erfolgreich Nachhaltigkeit und Leistung miteinander vereint. Wir sind froh über die Chance, in einem solch einzigartigen internationalen Kontext wie dem Giant´s Kettle für UPM ProFi werben zu können.“


Es wird erwartet, dass die World Expo 2010 in Shanghai/China die größte Weltausstellung aller Zeiten sein wird. Man rechnet damit, dass zwischen 1. Mai und 31. Oktober 2010 bis zu 80 Millionen Besucher das über 300 Hektar große Ausstellungsgelände besuchen werden. Die World Expo steht unter dem Motto Better City, „Better Life“. Finnland wird seinen Ausstellungsbeitrag rund um die Themen Wohlbefinden, Kompetenz und Umwelt gestalten.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Markku Koivisto, Director, UPM ProFi, Tel. +358 40 861 2852

UPM, Corporate Communications
Media Desk, Tel. +358 40 588 3284
communications@upm-kymmene.com

Bildmaterial und ein Video können Sie von der Finpro-Website www.finlandatexpo2010.fi/pavilion herunterladen.

Der Geschäftsbereich UPM ProFi entwickelt, produziert, vermarktet und vertreibt hochwertiges Holz-Kunststoff-Verbundmaterial für verschiedene Endanwendungen. UPM ProFi ist innovatives und umweltfreundliches Material, das hauptsächlich aus Papieren und Kunststoffen hergestellt wird, die als Überschuss in der Etikettenmaterialherstellung anfallen.Weitere Informationen unter www.upmprofi.com

UPM ist eines der weltweit führenden Forstindustrieunternehmen. Der Konzern besteht aus drei Business Groups: Energy and Pulp, Paper und Engineered Materials. Unsere Wettbewerbsfähigkeit basiert auf Kostenführerschaft, Bereitschaft zur Veränderung und erfolgreichen Innovationen. Das Unternehmen beschäftigt rund 25.000 Mitarbeiter und betreibt Produktionsstätten in 14 Ländern. Im Jahr 2008 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 9,5 Mrd. Euro. Die Aktien von UPM werden an der Wertpapierbörse NASDAQ OMX Helsinki notiert.

***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.