UPM, Metso und die Universität Oulu lancieren in Kajaani/Finnland ein Technologieprogramm

Press Release 26.11.2008 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 26. November 2008, 10.00 Uhr) – UPM startet in Zusammenarbeit mit Metso und der Universität Oulu in Kajaani/Finnland ein Technologieprogramm zur Entwicklung von Mess- und Regellösungen für die sich im Umbruch befindende chemische Holzverarbeitungsindustrie. Der Schwerpunkt des Programms wird vor allem auf der Entwicklung von Anwendungen für Prozesswasser, Energieerzeugung und Bioraffinerien liegen.

Die Programmplanung beginnt umgehend. Ziel ist es, das auf drei Jahre angelegte Technologieprogramm Anfang 2009 zu starten. Das Programm hat einen Umfang von ca. 70 Mannjahren und wird schätzungsweise sechs Millionen Euro kosten. Für das Programm werden voraussichtlich 5 – 10 Mitarbeiter aus dem UPM Werk Kajaani eingestellt werden.

Bei dem Technologieprogramm sollen die Forschungs- und Entwicklungskompetenzen der Mitarbeiter von UPM Kajaani sowie ihre Kenntnis der Prozesse in der Forstindustrie genutzt werden. Ein zentrales Ziel des Programms ist es, die Entwicklung neuer Geschäftsfelder zu unterstützen und das im Laufe der Jahre in Kajaani entwickelte Know-how zu erhalten. Die Metso Corporation hat seit mehreren Jahrzehnten in der Gegend eine Unternehmenseinheit zur Entwicklung und Vermarktung von Prozessmessgeräten betrieben. Außerdem wird das Programm auch das Know-how der Universität Oulou auf dem Gebiet von Mess-, Prozess- und Umwelttechnik nutzen. Die Einheiten verfügen über ein umfassendes Netzwerk von auf Mess- und Regeltechnik spezialisierten Forschungszentren und Universitätseinrichtungen, deren Know-how falls erforderlich auch für das Technologieprogramm zur Verfügung steht.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Pekka Hurskainen, Vice President, R&D, UPM R&D Center, Tel. +358 400 645 969
Martti Artama, Vice President, Kajaani Product Line, Metso Automation, Tel. +358 40 738 8295
Jouni Tornberg, D.Sc. (Tech.), University of Oulu, Tel. +358 40 555 0756,
Kauko Leiviskä, Dean, University of Oulu, Tel. +358 40 554 7572


***
Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.