UPM liefert Lösung für elektronische Preisetiketten an Verbrauchergroßmarkt in Lahti/Finnland

Press Release 22.11.2007 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 21. November 2007, 11.00 Uhr) – Die weltweit erste Handelseinrichtung eines elektronischen Preisauszeichnungssystems, das auf dem elektronischen Papier UPM Ella basiert, wurde im Großverbrauchermarkt Euromarket in Lahti eingeführt. Die E-Papier-Etiketten wurden von UPM entwickelt und hergestellt. Die Umsetzung der Lösung für das Einzelhandelsunternehmen Tradeka erfolgte durch die Softwarefirma SYSOPENDIGIA.

Das elektronische Preisauszeichnungssystem kommt in der Obst- und Gemüseabteilung des Euromarkets in Lahti zum Einsatz. Während einer sechsmonatigen Versuchsphase wird Tradeka Erfahrungen hinsichtlich der Leistung des Systems sammeln. Auf Basis der Erfahrungswerte wird die Leistung beurteilt und eine Entscheidung getroffen, ob die Ladenkette Euromarket das System auf breiter Ebene einführt.

Neben den UPM Ella Store Labels umfasst das System eine produktbezogene Kassenintegration und Management- anwendung sowie drahtlose Handterminals. Die elektro- nischen Preisschilder sind direkt mit dem Kassensystem des Marktes verbunden, so dass Preisänderungen in Echt- zeit an die Preisschilder übermittelt werden. Die Informa- tionen auf der elektronischen Preisanzeige, wie Preise und Wiegenummern, werden automatisch aktualisiert, so dass sowohl auf den Schildern als auch an der Kasse immer der richtige Preis zur Anwendung kommt.

"Durch dieses System will Tradeka Flexibilität bei der Preisauszeichnung und Lösungen erlangen, die die Arbeit im Laden vereinfachen. Wir setzen dieses Produkt nun schon seit einiger Zeit ein und alles funktioniert reibungs- los", so Aulis Anttila, Außendienstleiter bei der Euromarket-Kette von Tradeka.

Das optische Erscheinungsbild der UPM Ella Store Labels passt gut zur Ladenumgebung und kann mit Marken- elementen ergänzt werden. UPMs Abteilung Corporate Venturing hat die elektronischen Preisschilder geliefert. SYSOPENDIGIA vertreibt und integriert die elektronischen Preisetiketten.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Aulis Anttila, Außendienstleiter, Euromarket, Tradeka, Tel. +358 9 733 2639
Petri Anttila, Director, SYSOPENDIGIA, Tel. +358 50 560 0223
Jenni Virnes, Product Marketing Manager, UPM, Corporate Venturing,
Tel. +358 204 16 8115


UPM, Corporate Communications
Media Desk, Tel. +358 40 5883284
communications@upm-kymmene.com


UPM in Kürze
UPM ist eines der weltweit führenden Forstindustrieunternehmen. Im Jahr 2006 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 10 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter. UPM Corporate Venturing versucht, neue, technologiebasierte Geschäfts- ideen und Produkte für UPM zu entwickeln und zu ver- markten. Projektergebnisse der Abteilung Corporate Venturing sind beispielsweise RFID-(Radiofrequenz)-Identifikationsetiketten, das Holz-Kunststoff-Verbund- material UPM ProFi, die intelligente Verpackung UPM Shelf Life Guard und elektronisches Papier. www.upm-kymmene.com , www.ellastorelabels.com

SYSOPENDIGIA in Kürze
SYSOPENDIGIA Plc ist ein modernes, agiles Softwareunternehmen, das seinen Kunden ICT-Produkte, Dienstleistungen und Technologien liefert und implemen- tiert, um so deren Wettbewerbsvorteile zu unterstützen – Lösungen für die Bedürfnisse einer sich verändernden Welt. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz in Finnland und beschäftigt weltweit über 1.100 Fachleute. Die Aktien von SYSOPENDIGIA werden an der Wertpapierbörse Nordic Exchange notiert. www.sysopendigia.com

Tradeka in Kürze
Tradeka Ltd. ist das drittgrößte finnische Einzelhandelsunternehmen und Marktführer bei Nachbar- schaftsläden. Mit den drei Ketten Siwa, Valintalo und Euromarket betreibt Tradeka 750 Einzelhandelsfilialen mit einem Nettoumsatz von 1,4 Milliarden Euro. Tradekas größer Anteilseigner ist die international tätige Private-Equity-Gesellschaft Industri Kapital. www.tradeka.fi

***

Dies ist eine inoffizielle Übersetzung der ursprünglich in englischer Sprache abgefassten Pressemitteilung.