UPM verstärkt im High-End-Bereich auf der Paperworld 2007

Press Release 24.1.2007 2:00 EET

(UPM, Dörpen, 24. Januar 2007) – UPM zeigt auf der Paperworld 2007 Flagge bei hochwertigen Office Papieren: Nach der im Herbst abgeschlossenen Großinvestition an zwei Feinpapierstand-orten wartet das Unternehmen auf der internationalen Leitmesse für Bürobedarf und –papier mit zahlreichen Papierneuheiten, verbesserten Qualitäten und dem Relaunch seiner Marken Yes und Future auf.

„Die Paperworld 2007 ist für uns ein Highlight der besonderen Art“, unterstreicht Ruud van den Berg, Senior Vice President Sales & Marketing Fine Papers die Bedeutung der Fachmesse für den strategisch wichtigen Unternehmensbereich der holzfreien ungestrichenen Papiere. „Nach der Investition von mehr als 100 Millionen Euro in State-of-the-Art Produktionstechnologie für unsere Feinpapierstandorte Nordland Papier in Dörpen und Papeteries de Docelles in Frankreich ist UPM in einer exzellenten Ausgangslage, um seine Kunden mit einem hochwertigen und differenzierten Sortiment an Office Papieren langfristig zu unterstützen. Mit unseren Portfolio-ergänzungen bieten wir eine Antwort vor allem auf die stetig wachsenden Anforderungen des Office Papier Marktes an Farbe, Schnelligkeit und Multifunktion. Auf der Paperworld zeigen wir diesbezüglich unsere Entwicklungsarbeit der vergangenen Monate.“ Auf dem Messestand vertreten sind die Kleinformate UPM Office, Yes und Future, Papiere für postalische Anwendungen UPM Mail und UPM Preprint sowie die Digitaldruckpapiere der Serie UPM DIGI.

Brillante Farben, leistungsstark im Druck
Brandaktuell stellt UPM auf der Paperworld 2007 drei neue hochvoluminöse Multifunktions-papiere mit exzellenten Weißegraden vor. UPM Office multifunction plus, Future multitech plus und Yes Silver star erzielen mit einer 168er CIE-Weiße ausgesprochen gute Farbkontraste. Für exzellente Laufeigenschaften in Hochleistungsgeräten sorgen das hohe Volumen, die hohe Steifigkeit und die glatten Oberflächen der Papiere. Die FSC-zertifizierten Papiere sind seit Anfang 2007 in A4 und A3 auf dem Markt verfügbar.

Die Multifunktionspapiere UPM Office multifunction, Future multitech und Yes Silver multifunction zeigen deutliche Leistungssteigerungen in multifunktionalen Anwendungen. Ihre glattere Oberfläche reproduziert mehr Details aus Grafiken und Abbildungen und vermittelt einen Gefühl von hochwertiger Qualität, die höhere Weiße (CIE 164) schafft bessere Farbkontraste und eine insgesamt bessere Farbwiedergabe. Die ebenmäßige Formation sorgt für ein ausgesprochen gleichmäßiges Druckbild. Alle drei Papiere sind PEFC-zertifiziert und seit dem 4. Quartal 2006 in A4 und A3 verfügbar.

Auf den ungebrochenen Trend zu leistungsstarken Farblaserdruckern bietet UPM ein optimiertes Sortiment an Farblaserpapieren. Das Unternehmen hat in 2006 die Rezepturen der Spitzen-Farblaserpapiere UPM Office color laser, Future imagetech und Yes Color copy so optimiert, dass Volumen und Weiße (CIE 164) erhöht werden konnten. Die Papiere überzeugen mit schärferen Farbkontrasten, detailreicheren Bildreproduktionen und noch besseren Laufeigenschaften in Trockentoner-basierten Farblaserdruckern und -kopierern. Die Papiere mit ihrer extra glatten Oberfläche sind die ideale Empfehlung für den Druck von anspruchsvollen Farbdokumenten wie Broschüren, Einladungen oder Präsentationen. Praktisch für den Endanwender ist die transparente, wieder verschließbare Verpackung, denn sie schützt das Papier optimal, wenn für besondere Anwendungen nur wenige Blatt entnommen werden. Die Papiere stehen dem Markt in Flächengewichten von 90 bis 270 g/m2 und in A3 und A4 zur Verfügung.

Office Papiere mit Umweltplus
Umweltlabels sind für Verbraucher wichtige Wegweiser bei der Auswahl von umweltverträglichen Papieren, denn sie bezeugen das nachhaltige Handeln eines Unternehmens. UPM hat deswegen sein Angebot an zertifizierten Papieren stark ausgebaut: Nachdem bereits ein Großteil der Yes und Future Markenpapiere mit dem Forstzertifizierungslabel FSC oder PEFC zertifiziert ist, werden im Laufe des Jahres auch fünf Produkte aus dem UPM Office Sortiment mit Ökolabel erhältlich sein. „Damit werden wir mehr als dreiviertel unserer Sorten mit dem FSC bzw. PEFC Ökolabel ausstatten können“, erläutert Rita Lembeck, Business Manager für Office Papiere bei UPM. Doch damit nicht genug: UPM ist einer der ersten Papierhersteller in Europa, der die EU-Blume für seine Büropapiere erhalten hat. Seit Herbst 2006 tragen alle Papiere der Sortimente UPM Office, Yes und Future die „Margerite“ als Beleg für umweltverträgliche Standards hinsichtlich Rohstoff-, Energie- und Wasserverbrauch, Emissionen, Abfall-management, dem Anteil zertifizierter Fasern und Chemikalieneinsatz.

Einen völlig neuen Beitrag zum Umweltschutz leistet UPM auch mit neuen „leichtgewichtigen“ Office Papieren in 75 g/m2, die der Hersteller seit Herbst 2006 im Sortiment hat. „Zur Herstellung eines 75-Gramm-Papiers verbrauchen wir im Vergleich zu höhergewichtigen Papieren weniger Rohstoffe und Energie bei gleicher verdruckbarer Oberfläche. Darüber hinaus sorgen wir für weniger Abfall im Büro“, erläutert Martina Schürmann, Marketing Manager Graphic & Office Papers bei UPM. In 75 g/m2 sind UPM Office multifunction, Future multitech und Yes Silver multifunction erhältlich, auf Anfrage auch UPM Office multifunction plus, Future multitech plus und Yes Silver star.

Marken-Relaunch für Yes und Future
Nach sieben Jahren Markenpräsenz in mehr als 20 Ländern Europas lanciert UPM seine Office Papiere Yes und Future zur Paperworld in aufgefrischtem Verpackungs-Design. „Wir verdeutlichen die aktuellen Entwicklungen im Hause UPM durch eine Weiterentwicklung der Marken“, erläutert Martina Schürmann, Marketing Manager Graphic & Office Papers bei UPM. Wesentliche Design-Elemente wie Logo und Farbcodes wurden beibehalten, denn sie besitzen einen hohen Wiedererkennungswert. Neue Details machen die Verpackungen frischer und moderner: bei der Marke Yes sind es Menschen auf der Verpackung und das Wechselspiel zwischen vollflächig farbig bedruckten und weißen Elementen, bei der Marke Future sorgen die Spiegelung des Logos und das Spiel mit grafischen Elementen für eine noch stärkere High-Tech-Anmutung und Dynamik.

Zu sehen sind die Papierneuheiten auf der Paperworld im Imaging-Bereich, Halle 1.1, Stand E41.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Doris Lübbers, Marketing Communications Manager, Telefon: +49 4963 401-1845, doris.lubbers@upm-kymmene.com

Hinweis für Redakteure:

UPM ist eines der weltweit führenden Forstindustrie- unternehmen. Im Jahr 2005 verzeichnete der Konzern einen Umsatz von 9,3 Mrd. Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 30.000 Mitarbeiter. Seine Hauptprodukte umfassen Druckpapiere, Veredelungs- und Holzprodukte. UPM betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern, und seine wichtigsten Märkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert.