UPM Büropapiere mit dem EU-Umweltzeichen ausgezeichnet

Press Release 17.10.2006 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 17. Oktober) – UPM hat für sein Büropapiersortiment UPM Office das EU-Umweltzeichen "Blume" erhalten. Das Unternehmen ist der erste Hersteller von Kopierpapieren und grafischen Papieren in Finnland, dem das Umweltzeichen verliehen wurde. Jetzt ist der Großteil der Büropapierproduktion von UPM in Europa mit dem Gütesiegel zertifiziert. Das besser unter dem Namen EU-Blume bekannte Ökolabel zeichnet Produkte aus, die die strengen Umweltkriterien der EU-Vergabestelle erfüllen.

"Ökolabel sind eine – und die wohl einfachste – Möglichkeit, darauf hinzuweisen, dass ein Produkt bestimmte, von unabhängigen Stellen überprüfte Umweltkriterien erfüllt. UPM möchte seinen Kunden die Möglichkeit geben, das Label ihrer Wahl nutzen zu können. Voraussetzung für die Vergabe der EU-Blume ist eine gute Gesamtleistung im Bereich Umwelt. Darum hat UPM sie beantragt“, so Marja Tuderman, Vice President Environmental Affairs & CSR, bei einer Feierstunde im Ständehaus in Helsinki.

Um die EU-Blume zu erhalten, müssen Papierhersteller strengen Vorschriften hinsichtlich Wasser- und Luftemissionen sowie der Verringerung des Energieverbrauchs genügen. Darüber hinaus müssen sie eine ganze Reihe von Anforderungen hinsichtlich Umwelt und Nachhaltigkeit erfüllen. Dazu zählt unter anderem der Einsatz von Altpapierfasern oder Primärfasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Um die Vergabekriterien für die EU-Blume zu erfüllen, müssen Papierhersteller die Herkunft aller von ihnen eingesetzten Fasern belegen und nachweisen, dass über 10 Prozent der Fasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammen. Außerdem müssen sie ihre Verpflichtung zum vermehrten Einsatz umweltfreundlicher Produkte bei der Produktion unter Beweis stellen. Die mit dem EU-Umweltzeichen ausgezeichneten Büropapiere werden an drei verschiedenen Standorten in Europa hergestellt: bei Papeteries de Docelles (Frankreich), Kymi (Finnland) und Nordland Papier (Deutschland).

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Marja Tuderman, Vice President, Environmental Affairs & CSR, Tel.: +358 20 415 50395

Hinweise für Redakteure:
UPM ist einer der weltweit führenden Hersteller von Forstprodukten. Im Jahr 2005 erwirtschaftete das Unternehmen mit über 31.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro. Die wichtigsten Produkte von UPM sind Druckpapiere, Veredelungsmaterialien und Holz- produkte. Das Unternehmen betreibt Produktionsstätten in 15 Ländern und seine Hauptabsatzmärkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert. Weitere Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Unternehmens unter www.upm-kymmene.com.

Das Europäische Umweltzeichen, bekannt als "EU-Blume", ist ein freiwilliges System, das Unternehmen darin bestärkt, besonders umweltverträgliche Produkte anzubieten. Die Eu-Blume legt umfassende Standards für Rohstoff-, Energie- und Wasserverbrauch, Emissionen, Abfall- management, Anteil zertifizierter Fasern und Chemikalieneinsatz fest. Bisher haben 7 Hersteller von Kopierpapier und grafischem Papier das EU-Umweltzeichen erhalten. Es wurden Umweltkriterien für 24 Produktgruppen eingeführt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.eco-label.com.