Kommentar des CEO bei der ordentlichen Hauptversammlung von UPM

Press Release 22.3.2006 2:00 EET

(UPM, Helsinki, 22. März 2006) – In seiner Rede bei der heutigen ordentlichen Hauptversammlung des Konzerns erörterte President & CEO Jussi Pesonen die kurzfristigen Aussichten des Unternehmens und befasste sich mit den Veränderungen des Geschäftsumfelds und deren langfristigen Auswirkungen auf UPM.

“Mit Ausnahme von gestrichenen Magazinpapieren hat sich die Nachfrage nach Druckpapieren in diesem Jahr gut entwickelt. Bei den Vertragsverhandlungen zur Jahreswende wurden die Preise etwas angehoben. Die eingeführten Preiserhöhungen waren bei Zeitungspapieren erfolgreich, wohingegen die bei gestrichenen Papieren eindeutig enttäuschend ausfielen. Die Preise für ungestrichene, holzfreie Papiere sind leicht gestiegen. Vor allem für die Converting Division, aber auch für die Wood Products Division verlief der Jahresbeginn positiv”, so Pesonen.

“Für dieses Jahr erwarten wir eine bessere Profitabilität als im Vorjahr. Nach vier unbefriedigenden Jahren in Folge ist das Ausgangsniveau jedoch niedrig. Die vor einiger Zeit ergriffenen Maßnahmen zur Wiederherstellung der Profitabilität haben keine Wende herbeigeführt. Wir haben damit lediglich einen Ausgleich des sprunghaften Kostenanstiegs erreicht. Das kürzlich angekündigte Programm zur Verbesserung der Profitabilität von UPM wird sich 2007 im Konzernergebnis widerspiegeln."


“Wir haben unsere Stakeholder seit Herbst 2004 über das sich verändernde Geschäftsumfeld informiert. Im vergangenen Jahr haben wir häufig über den besorgniserregenden Trend der Profitabilität unserer finnischen Werke berichtet, unter anderem bei der ordentlichen Hauptversammlung. Das Programm von UPM zielt darauf ab, die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens im neuen Geschäftsumfeld sicherzustellen. Nur auf einer soliden finanziellen Grundlage kann UPM seine Geschäftstätigkeit weiterentwickeln und nachhaltigen Erfolg schaffen", erklärte Pesonen.

Die Rede des CEO bei der ordentlichen Hauptversammlung finden Sie in voller Länge unter www.upm-kymmene.com > Investor Relations.