PM 8 in Tervasaari ist wieder in Betrieb

Press Release 23.2.2006 2:00 EET

(UPM, Valkeakoski, 23. Februar 2006) – Die PM 8 in der UPM Papierfabrik Tervasaari wurde nach ihrer Modernisierung erfolgreich wieder in Betrieb genommen. Während der dreiwöchigen Außerbetriebnahme wurden die Pressenpartie, die Trockenpartie und beide Superkalander der Papiermaschine umgebaut, auf der Trennpapiere produziert werden. Zudem wurden das Prozessleitsystem und die Antriebe der Papiermaschine erneuert.

Durch den Umbau wird die Produktionskapazität der PM 8 von jährlich 130.000 Tonnen auf 175.000 Tonnen steigen und die Papierqualität verbessert. UPM hat 60 Millionen Euro in die PM 8 im Werk Tervasaari im finnischen Valkeakoski investiert.

"Die Produktion wurde erfolgreich wieder aufgenommen und die ersten Lieferungen an unsere Kunden werden heute versandt. Das Projekt wurde planmäßig und innerhalb des vorgesehenen Kostenrahmens während des Stillstandes durchgeführt. Mit gesteigerter Produktions- effizienz und verbesserter Papierqualität können wir der wachsenden Kundennachfrage nach Trennpapieren und steigenden Qualitätsanforderungen entsprechen. Diese sind auf die höheren Geschwindigkeiten der Veredelungsan- lagen und höhere Effizienzziele zurückzuführen“, so Eero Kuokkanen, Vice President, UPM Label Papers und General Manager der Papierfabrik Tervasaari.

UPM Tervasaari betreibt vier Papiermaschinen, von denen zwei Trennpapiere herstellen (PM 8 und PM 5). Das Werk ist weltweit führend in der Herstellung von Trennpapieren. Die beiden Papiermaschinen verfügen über eine Produk- tionskapazität von insgesamt 250.000 Tonnen. Daneben produzieren die PM 7 Briefumschlagpapiere und technische Papiere und die PM 6 Sackpapiere und technische Papiere. Etwa 90 Prozent der Produktion werden exportiert.

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:
Eero Kuokkanen, Vice President, UPM Label Papers and General Manager, Werk Tervasaari, Tel.. +358 204 16 2300 oder Mobiltel.: +358 40 073 43 32
Kaj Koskinen, Project Manager, Werk Tervasaari, Tel. +358 204 16 2721 oder Mobiltel.: +358 40 543 29 07