Nachwuchsjournalisten am UPM Stand auf der IfraExpo 2005 in Leipzig

Press Release 13.10.2005 2:00 EEST

Bei jungen Menschen das Lesen von Zeitungen und Magazinen zu fördern ist nicht nur ein Anliegen von UPM, sondern der gesamten Druckindustrie. Daher hat das Unternehmen ein Projekt ins Leben gerufen, in dessen Rahmen deutsche und finnische Nachwuchsreporter im Alter von 14 bis 18 Jahren auf der IfraExpo im deutschen Leipzig zwei Ausgaben der Zeitung „News Planet“ herstellen.

Die jungen finnischen Reporter haben ihre schreiberischen Fähigkeiten bereits in der Praxis durch ihre Teilnahme an dem von der größten finnischen Tageszeitung “Helsingin Sanomat” organisierten Programm “Ein Tag als Journalist” erprobt. Die deutschen Teilnehmer kommen aus Berlin. Sie haben die UPM Papierfabrik Schwedt besichtigt und für die Berliner Morgenpost einen Artikel über die Papier- herstellung verfasst.

Daneben spielen Schüler des Humboldt-Gymnasiums in Leipzig eine wichtige Rolle bei der Herstellung der Zeitungen – sie werden die letzten Artikel am UPM Stand auf der IfraExpo fertigstellen, beim endgültigen Layout dabei sein und helfen, den „News Planet“ auf der Digitaldruckanlage von Océ zu drucken. Die Zeitungen werden schwerpunktmäßig Artikel über Themen enthalten, die für die Jugendlichen in Leipzig und anderen europäischen Ländern von Interesse sind.

Océ wird die beiden Ausgaben des “News Planet” digital auf der in der UPM Papierfabrik Schongau hergestellten Papiersorte UPM Digi Brite 52 g/m2 drucken.

Der Stand von UPM auf der IfraExpo in Leipzig trägt die Nummer 2C400 und befindet sich in der Halle Nr. 2.

UPM
Corporate Communications
5. Oktober 2005

Falls Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an:

Kaisu Soudant, Manager, Customer Communications, UPM, Tel. +358 40 767 5659,
email: kaisu.soudant@upm-kymmene.com
Michaela Frisch, International Market Segment Manager, Digital Newspapers, Océ,
Tel. +49 172 854 9819, email: michaela.frisch@ops.de

***

UPM ist einer der größten Druckpapierhersteller der Welt und klarer Marktführer bei Magazinpapieren. Im Jahr 2004 erwirtschaftete das Unternehmen mit 33.400 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 10 Milliarden Euro. Die Hauptprodukte von UPM sind Druckpapiere sowie Veredelungs- und Holzprodukte. Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten in 15 Ländern. Die Hauptmärkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM werden an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert. Weitere Informationen auf den Internetseiten des Unternehmens unter www.upm-kymmene.com.


Das Océ Digital Newspaper Network (DNN) druckt internationale Tageszeitungen vor Ort bei den Lesern in London, Johannesburg, Sydney, Singapur, Valencia, New York und Los Angeles. Océ DNN ist Marktführer im Bereich des digitalen Zeitungsdrucks. Im Digital Newspaper Network ermöglichen die Digitaldrucksysteme von Océ zusammen mit den Finishingsystemen der Partner die Herstellung eines stark zielgruppenspezifischen Produkts mit dem “Look and Feel” herkömmlich gedruckter Zeitungen. Mit der Kompetenz von Océ entsteht eine innovative Prozesskette, die Verlage, Druckdienstleister, Distributionspartner und Leser miteinander verbindet und dafür sorgt, dass die gewünschten Titel weltweit zeitgleich verfügbar sind. Zeitungsverlage profitieren von der Steigerung ihrer Auflagenzahlen, einem besseren Marktzugang mit geringerem Risiko, der Vermeidung von Logistikproblemen, der Stärkung ihrer Markenidentität und der Möglichkeit, ihren Lesern erstklassige Produkte und Dienstleistungen zu bieten. Darüber hinaus ist digitaler Zeitungsdruck eine ideale Ergänzung zum Offsetdruck, wenn es um die Herstellung von Regional- und Lokalteilen oder Sonderbeilagen geht. Weitere Informationen über das Océ Digital Newspaper Network finden Sie unter www.dnn.oce.com.


Die IfraExpo ist jährlich Treffpunkt für Entscheider in Zeitungsverlagen und Lieferanten aus den Bereichen Druckvorbereitung, Pressewesen und Vertrieb. Seit mehr als 30 Jahren ist die weltweit größte und wichtigste Messe für die Zeitungsindustrie ein Forum für neue Entwicklungen und Technologien – hier werden die Informationen für Kaufentscheidungen geboten. Mehr dazu auf den Internetseiten von Ifra unter www.ifra.com.