UPM Tilhill in Großbritannien erhält Queen´s award for enterprise

Press Release 21.4.2005 2:00 EEST

UPM Tilhill Forestry Ltd, auf dem britischen Markt führend im Bereich Forstwirtschaft und Holzernte, erhielt den Queen’s Award for Enterprise in der Kategorie "International Trade 2005". Im Zeitraum zwischen 2002 und 2004 hat sich der Exportumsatz von Tilhill wertmäßig mehr als vervierfacht.

“Dass wir den Queen’s Award bekommen haben, ist eine großartige Nachricht für alle unsere Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner”, freut sich Matthew Rivers, Managing Director von Tilhill. “In den letzten Jahren konnten wir die gesunkene Binnennachfrage erfolgreich ausgleichen, indem wir neue Märkte und Möglichkeiten für den Export erschlossen haben.”

Seit 2002 setzt die UPM Zeitungspapierfabrik Shotton in Deeside nur noch Altpapier als Rohstoff ein. In Folge der Umstellung sank in Großbritannien der Bedarf an Hackschnitzeln und Rundholz für die Holzstoffherstellung. Die Herausforderung für Tilhill bestand nun darin, seiner Verantwortung gegenüber Kunden, Lieferanten und der Forstindustrie insgesamt gerecht zu werden und die Konsequenzen abzufedern. Dazu musste eine nachhaltige, dauerhafte Lösung gefunden werden, die es Tilhill ermöglicht, bestehende Handelsbeziehungen aufrecht zu erhalten und auszubauen.

Bereits seit Anfang 2002 und durch das ganze Jahr 2003 hindurch beschäftigte sich Tilhill intensiv damit, im Ausland potentielle Märkte für Holz aus Großbritannien ausfindig zu machen und zu öffnen. Schon im September 2004 gingen dann 20 % des von Tilhill verkauften Holzes (dies entspricht 5 % der gesamten britischen Holzproduktion) ins Ausland, und zwar größtenteils in Länder wie Finnland und Norwegen, die selbst große Mengen an Holz produzieren.

UPM
Corporate Communications
21. April 2005


Hinweise für Redakteure

Die UPM Tochtergesellschaft Tilhill Forestry Ltd ist das größte Holzernteunternehmen in Großbritannien und erntet jährlich über 1,6 Millionen Kubikmeter Holz. Auch in der Forstwirtschaft ist Tilhill Marktführer. Neben 3.000 ha unternehmenseigenen Wäldern bewirtschaftet Tilhill in Großbritannien 160.000 ha Wald aus dem Besitz Dritter. Das Unternehmen bietet eine umfangreiche Palette an Beratungs- und Dienstleistungen für Forstbesitzer und Investoren.

Tilhill unterhält Niederlassungen in Schottland, England und Wales. Die Unternehmenszentrale befindet sich im schottischen Stirling.

UPM ist einer der führenden Druckpapierproduzenten der Welt. Bei Magazinpapieren ist das Unternehmen klarer Marktführer. Im Jahr 2004 erwirtschaftete der Konzern mit 33.400 Mitarbeitern einen Umsatz von knapp 10 Milliarden Euro. Der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit liegt auf Druckpapieren, Veredelungsmaterialien und Holzprodukten. Das Unternehmen verfügt über Produktionsstätten in 16 Ländern. Die Hauptmärkte sind Europa und Nordamerika. Die Aktien von UPM sind an den Wertpapierbörsen von Helsinki und New York notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie im Internet: www.upm-kymmene.com.