UPM bei den PPA Production Awards als bester Papierlieferant ausgezeichnet

Press Release 3.12.2004 2:00 EET

UPM hat bei den PPA (Periodical Publishers Association) Production Awards zwei erste Plätze belegt, nämlich in den Kategorien „Bester Magazinpapierlieferant des Jahres“ und „Beste Umweltleistung oder -initiative des Jahres“. Die Preisverleihung fand am 25. November im Millenium Hotel in London statt.

Die Beurteilungskriterien waren von der Arbeitsgruppe Produktion und Technologie der PPA, die auch die Jury stellte, festgelegt worden. Ausgezeichnet wurde ein von UPM initiiertes Projekt zum Vergleich verschiedener Forstzertifizierungssysteme. Das Projekt umfasst die parallele Untersuchung ausgewählter Wälder rund um die Welt.

Ausschlaggebend für die zweite Auszeichnung war die Umstellung der UPM Papierfabrik Shotton auf die ausschließliche Verarbeitung von Altpapierfasern. Durch die Investition in Höhe von 120 Millionen Pfund erhöhte sich die Verarbeitungskapazität für Altpapier in Großbritannien praktisch über Nacht um ein Drittel. UPM arbeitet derzeit mit der PPA, dem britischen Umweltministerium und der Recyclingorganisation WRAP an der Formulierung von Recyclingzielen für die Zeitschriftenindustrie.

Die Zeitschrift "The Economist" und der Wirtschafts-
informationsdienst "Reed Business" hatten UPM für den Wettbewerb nominiert. Graham Fraser, Verkaufsleiter für Magazinpapierkunden bei UPM, nahm den Preis für UPM entgegen. „Wir bedanken uns bei unseren Kunden und freuen uns außerordentlich, dass die kontinuierliche, harte Arbeit des britischen Teams anerkannt wurde“, sagte er.

Außerdem war UPM neben Sun Chemical und Kodak Polychrome auch einer der Schlüssellieferanten von Polestar für deren interaktives Schulungssystem “Print Dynamics”, das in der Kategorie “Produktionsinitiative eines Lieferanten” den ersten Platz belegte. Print Dynamics ist ein Schulungssystem, das die wichtigsten Druckverfahren sowie die Bereiche Druckfarben, Papier und Pre-Press abdeckt. Entwickelt wurde es für Teilnehmer inner- und außerhalb der Papierindustrie.

Ziel der PPA Magazine Production Awards ist es, einen hohen Standard in allen Bereichen der Zeitschriften-
herstellung aufrecht zu erhalten und besondere Leistungen auszuzeichnen. Sie wurden erstmals vor 5 Jahren verliehen, um Vorzeigeprojekte vorzustellen, und stellen für die Vertreter der Branche, Mitarbeiterteams und ihre Lieferanten eine ausgezeichnete Möglichkeit dar, Anerkennung für ihren Beitrag zum Prozess der Magazinherstellung zu erhalten.


UPM
Corporate Communications
3. Dezember 2004