Fünf Jahre Paperworld für UPM

Press Release 9.12.2004 2:00 EET

UPM wird vom 26. bis 30. Januar 2005 zum fünften Mal auf der Paperworld ausstellen und dabei erstmalig ein Papiersortiment vorstellen, das nahezu alle Office-Anwendungen abdeckt.

Dreh- und Angelpunkt des Messeauftritts werden erneut die Büropapiermarken Yes und Future sein sowie die im April eingeführte Büropapiermarke UPM Office. Ergänzend dazu präsentiert UPM digitale Bogendruckpapiere der Serie UPM DIGI, Preprint-Papiere der Serie UPM Preprint und Briefumschlagspapiere der Serie UPM Mail.

„Mit diesen Sortimenten können wir Papiere für nahezu alle Büroanwendungen anbieten“, fasst Martina Schürmann, Marketingleiterin bei UPM für Grafische Papiere und Office Papiere, zusammen. „Ob Geschäftskorrespondenz, Präsentationen, vorbedruckte Formulare oder Rechnungen, personalisierte und individualisierte Mailings oder sogar Fotoaufnahmen – UPM ist einer der wenigen Hersteller auf dem Markt, die ein so umfassendes Sortiment an Papieren für Büroanwendungen aus einer Hand anbieten.“

Das neue Stand-Design spiegelt das neue visuelle Erscheinungsbild wieder, mit dem UPM seit Anfang 2004 auftritt und in dem sich die Produktmarken wiederfinden.

Neues bei Büropapieren
UPM wird neue Produkt- und Verpackungslösungen für seine Büropapiere vorstellen, insbesondere in den Bereichen Yes-Fotopapiere und Spezialpapiere. Für die Sortimente Yes und Future werden neue Kampagnen und eine fokussierte Markenkommunikation vorgestellt.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Doris Lonnemann, Customer Communications Manager, UPM, Tel. +49 4963 401 1845, Mobil +49 175 72 50 661 oder per E-Mail:
doris.lonnemann@upm-kymmene.com

UPM, Fine Papers
Corporate Communications
09. Dezember 2004


UPM
UPM ist einer der weltweit führenden Hersteller von Druckpapieren und eindeutiger Weltmarktführer bei Magazinpapieren. Der Konzernumsatz belief sich im Jahr 2003 auf rund 10 Mrd. Euro bei einer Beschäftigtenzahl von 35.000. UPM stellt hauptsächlich Druckpapiere, Veredelungs- und Holzprodukte her. Für Büroanwendungen bietet UPM mehrere Sortimente: Kleinformatpapiere für anspruchsvolle Farbinkjet- und Farblaserdrucke sowie hochvolumiges Drucken oder Kopieren, Preprint-Papiere für das Vorbedrucken von Geschäftsformularen im Offsetverfahren und anschließender Personalisierung in Laser- oder Inkjetdruckern. Digitaldruckpapiere für den digitalen Farbdruck bieten sich an, wenn Marketing-
materialien oder andere grafische Dokumente in kleiner Auflage und mit variablen und individualisierten Daten gedruckt werden sollen. Die Briefumschlagpapiere von UPM sind entweder aus weißem, holzfreiem Papier oder aus braunem MG Kraftpapier und für Standard- und Sonderumschläge, Umschläge für Beilagen oder Direct Mailings geeignet.


Information zur Pressekonferenz
UPM wird auf der Paperworld eine Pressekonferenz zum Thema „UPM: Building the one-stop-shop in office papers“ geben (27. Januar 2005, 10.30 Uhr auf dem Frankfurter Messegelände, Halle 4C, Raum „Consens“).
Bei dieser Pressekonferenz werden sprechen:
Matti Lievonen, President Fine & Speciality Papers of UPM
Jussi Toikka, Vice President, Distributors & Converters, Office Papers
Martina Schürmann, Marketing Manager Graphic & Office Papers
Päivi Forsberg, Development Manager, Office Papers

UPM auf der Paperworld
Der UPM Stand auf der Paperworld befindet sich in Halle 4.1, D30.